Home Aktiv Bogenschießen im Tiroler Oberland: Hier kommen Bogensport-Fans voll auf ihre Kosten

Bogenschießen im Tiroler Oberland: Hier kommen Bogensport-Fans voll auf ihre Kosten

von Anne von Heydebrand

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Mit dem Bogen in Position gehen, das Ziel anvisieren, volle Konzentration und: zielen – auf den Bären auf dem großen Felsfindling, auf gut im Gebüsch getarnte Fasane oder auf den Steinbock, der auf dem mächtigen Felsen thront. Das ist auch in diesem Sommer wieder ein fesselndes Urlaubsabenteuer für Familien, Bogensport-Anfänger und -Fortgeschrittene im alpinen 3D Bogenparcours Pfunds.

Das Bogensportdorf Pfunds liegt im Tiroler Oberland, das – direkt im Dreiländereck Österreich – Schweiz – Italien gelegen – seine Gäste mit unberührter Natur, atemberaubenden Bergpanoramen und meist langen Schönwetterphasen begeistert. 

Die fünf Hektar große Anlage mit 28 aufwändig gestalteten 3D-Tierattrappen und 14 FITA-Stationen wurde für diese Saison mit neuen 3D-Zielen erweitert. Unterwegs auf der „Jagd“ gibt es ständig wechselnde Herausforderungen. Einsteiger können sich im Rahmen eines dreistündigen Schnupperkurses in die Kunst von Pfeil und Bogen begeistern lassen. Um schnell und richtig ins Schwarze zu treffen, gibt es neben den Schnupperkursen auch eine neue Videoanleitung, die beim Umgang mit Pfeil und Bogen hilft.

Dass Bogensport Konzentration und Willenskraft fördert, ist bekannt. Der Präzisionssport bietet aber darüber hinaus die Gelegenheit für Begegnungen und zum Austausch. Und das gilt für die ganze Familie. Mit viel Spaß und jedem neuen Treffer packt das Wettkampffieber ganz schnell auch die kleinen Bogenschützen. Einem Familienturnier steht also nichts im Wege und ist die neue Familienroute dafür bestens geeignet im alpinen 3D-Bogenparcours Pfunds.

20210530 23A9752 ©Roman Huber
Der 3D-Bogenparcours in Pfunds umfasst 28 aufwändig gestaltete 3D-Tierattrappen und 14 FITA-Stationen, wie zum Beispiel die 3D stehenden Steinböcke auf einem Felsen.
© Roman Huber

Damit das Abschussglück auch richtig belohnt wird, können die Bogenschützen am neuen Grillplatz direkt bei der Labestation einkehren, der auch ein schönes Ausflugsziel für Radfahrer und Wanderer ist. Am Eingang zum Bogenparcours bietet die Fischeralm eine weitere gute Einkehrmöglichkeit.

Der Bogenparcours Tschingls/Pfunds ist bis Ende Oktober geöffnet. Tageskarten kosten ab 11 Euro für Erwachsene und ab 8 Euro für Jugendliche. Die gesamte Ausrüstung kann bei Sport Monz ausgeliehen werden.

Wenn das Wetter einmal nicht so richtig mitspielt, können Bogensport-Fans sich im Indoor 3D-Bogenstadl austoben. Die Freizeiteinrichtung ist ganzjährig geöffnet und liegt mitten im Dorfzentrum von Pfunds. Neben der 18 Meter langen Schießbahn, zahlreichen 3D-Tieren sowie Scheiben und einem Schießkino gibt es auch für die Kids einen großzügigen Kinderbereich mit abwechslungsreichen Spielmöglichkeiten. Die Indoor-Schießanlage eignet sich gut für Anfänger.

Das könnte auch interessant sein

Wir verwenden Cookies um die Seite für unsere Leser immer weiter zu verbessern. Danke ist okay mehr lesen