Home Hotel “Domino Tower”: Riesen-Hotel auf künstlicher Insel vor Sansibar geplant

“Domino Tower”: Riesen-Hotel auf künstlicher Insel vor Sansibar geplant

von Anna Müller
"Domino Tower": Riesen-Hotel auf künstlicher Insel vor Sansibar geplant. Bild: xCassia

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Auf Sansibar soll in den kommenden Jahren für rund 1,3 Milliarden US-Dollar eines der größten Gebäude Afrikas gebaut werden.

Zwischen der AICL Group und Crowland Management sowie dem in New York und Dubai ansässigen Architekturbüro xCassia wurde dazu ein Joint Venture Vertrag unterzeichnet, nach dem xCassia konkrete Entwürfe für das Gebäude erstellen soll. Wie unter anderem The Citizen berichtet, sieht die Planung ein 70-stöckiges Gebäude mit zwei unterirdischen und 78 oberirdischen Stockwerken vor und umfasst eine Gesamtfläche von 65.000 Quadratmetern

„Die Umsetzung des Projekts unterstützt die Bemühungen der Regierung, mehr lokale und ausländische Investoren auf die Inseln einzuladen”, so Mudrik Ramadhan Soraga, Staatsminister von Sansibar für Wirtschaft und Investitionen, während der Unterzeichnungszeremonie.ANZEIGE

Der Gründer von xCassia, Jean-Paul Cassia, hatte nach eigenen Angaben die Idee zum Bau eines Hochhauses auf einer künstlichen Insel bereits 2009 während eines Domino-Spiels mit seiner Familie. Seitdem hätte ihn der Traum von einer Realisierung nicht mehr losgelassen. „Zwischen der mathematischen Ordnung und den in der Natur vorkommenden Geometrien, reinen Linien und Proportionen, die an Wachstum, Fortschritt und Freiheit erinnern, hat das Gebäude alle Merkmale einer echten Ikone, an die sich jeder erinnern und die jeder auf eine Papierserviette nachzeichnen kann.”

Wie xCassia mitteilte, soll der ‘Domino Tower Sansibar’ ein wichtiges Touristenzentrum werden, um Besuchern, Einwohnern und Firmen Unterhaltung, Kultur und Konferenzdienste zu bieten. Verbunden durch eine Brückenstruktur beinhaltet das Projekt eine Plaza, den Tower und ein Resort. Der Tower soll unter anderem Appartements, ein Luxushotel, einen Yachthafen, einen Hubschrauberlandeplatz, Tagungsstätten und eine Hochzeitskapelle enthalten. Gebaut werden soll das Ganze rund 1,5 Kilometer von der Küste entfernt auf einer künstlichen Insel mit einem Radius von 250 Metern.

Ob das Gebäude aber tatsächlich realisiert werden kann, steht noch in den Sternen. Es ist noch kein Jahr her, dass xCassia die Pläne für einen fast baugleichen Domino Tower in der Halong-Bucht von Vietnam vorstellte. In den sozialen Medien mehrten sich danach umgehend kritische Stimmen, die eine Beeinträchtigung des einmaligen Landschaftsbildes des Unesco-Weltnaturerbes Halong Bucht befürchteten.

Das könnte auch interessant sein

Wir verwenden Cookies um die Seite für unsere Leser immer weiter zu verbessern. Danke ist okay mehr lesen