Home Aktiv Urlaub Den Harzrundweg auf zwei Rädern erkunden
Harzrundweg

Den Harzrundweg auf zwei Rädern erkunden

von David

Der Harzrundweg existiert seit 1995. Er umrundet auf einer Gesamtlänge von 310 Kilometern einmal den Harz und verläuft bewusst im Zickzack, um sportlichen Radfahrern eine Herausforderung zu sein. Unterwegs wurden Steigungen eingebaut und teils führt der Weg durch unbefestigte Abschnitte. Dafür werden Sie unterwegs aber auch mit herausragenden Aussichten belohnt. Der Rundweg um den Harz lässt sich am besten in 5 Etappen absolvieren, kann natürlich aber auch gekürzt oder verlängert werden.

Die 1. Etappe auf dem Harzrundweg: Von Goslar nach Werningerode

Harzrundweg

Der Radwanderweg startet in Goslar und führt über den Kurort Bad Harzburg nach Werningerode. Die knapp 40 Kilometer Strecke lenkt Sie durch viele kleinen, mittelalterliche Fachwerkstädte. Wenn Sie schon einmal in der Nähe sind, können Sie dem Nationalpark Harz einen Besuch abstatten.  

Die 2. Etappeauf dem Harzrundweg: Von Werningerode nach Rammelburg

Diese Etappe ist mit 80 Kilometern gleich doppelt so lang wie die erste Strecke, kann aber in gut 6 Stunden entspannter Fahrt bewältigt werden. Sie führt Fahrradfahrer durch das sagenumwobene Thale, über Ballenstedt und Meisdorf bis ins Mansfelder Land. Machen Sie unterwegs unbedingt einen Stopp im Kloster Michaelstein und wenn noch Zeit bleibt, dann lohnt auch ein Aufstieg auf den Hexentanzplatz oder zur Roßtrappe.

Die 3. Etappe: Von Rammelburg nach Bad Sachsa

Harzrundweg

Für diese Etappe wird noch einmal Ihre Kondition gefordert. Sie fahren erneut knapp 80 Kilometer und überwinden dabei 434 Höhenmeter sowie 186 Meter talabwärts.

Die 4. Etappe: Von Bad Sachsa nach Osterode

Diese Etappe des Harzrundweges ist sehr abwechslungsreich. Sie führt teils durch unberührte Landschaften und dann wieder mitten hinein in das städtische Flair von Bad Lauterburg, Herzberg und Osterode. Insgesamt fahren Sie an diesem Tag knapp 40 Kilometer.

Die 5. und letzte Etappeauf dem Harzrundweg: Von Osterode zurück nach Goslar

Vergleichsweise entspannt geht es auf dieser Etappe zu. Sie radeln von Osterode über Seesen bis nach Goslar und kommen unterwegs an vielen kleinen, reizvollen Ortschaften vorbei. Wenn es Zeit und Kondition erlauben, dann machen Sie unterwegs unbedingt noch einen Abstecher zur Granetalsperre.

Das könnte auch interessant sein