Home Genuss und Kulinarik It’s Wine O’Clock: In diesen fünf Hotels kommen Wein-Fans garantiert auf den Geschmack

It’s Wine O’Clock: In diesen fünf Hotels kommen Wein-Fans garantiert auf den Geschmack

von Anne von Heydebrand
© Castello del Sole

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Wozu die Wahrheit im Kaffeesatz suchen, wenn sie doch im Wein liegt? Es gibt ihn überall auf der Welt und in allen möglichen Facetten – bernsteingelb bis dunkles Kirschrot, von trocken bis feinherb. Sei es das eigene Weingut, ein Weinkeller unter der Erde oder geteiltes Winzerwissen über die Kunst der edlen Tropfen – wir zeigen Ihnen Hotels, die nicht nur Luxusurlaub, sondern auch Wein können. Cheers!

Castello del Sole: Von den Weinbergen nebenan direkt auf die Weinkarte

castello del sole view
© Castello del Sole

terreni alla maggia weinflaschen
© Castello del Sole

Das Castello del Sole in Ascona mit Privatstrand und Naturpark verwöhnt seine Gäste nicht nur mit Gerichten aus ökologischen Erzeugnissen wie Reis, Hartweizen und ausgewählten Maissorten, sondern auch mit exzellentem Wein aus eigener Ernte und Produktion. Der angrenzende Landwirtschaftsbetrieb Terreni alla Maggia nutzt die idealen klimatischen Voraussetzungen, die einen nachhaltigen Anbau ermöglichen und auch für den Traubengeschmack verantwortlich sind. Mehr als zehn Hektar sind hier den Rebbergen gewidmet und fügen sich harmonisch in die Tessiner Natur ein. Das Angebot reicht vom traditionellen Merlot über den Bondola bis hin zu edlen Tropfen, die in Barrique-Fässern reifen. Die Merlot-Weine wurden sogar bereits mehrfach und auf internationaler Ebene ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.castellodelsole.com und www.terreniallamaggia.ch/de.

Zannier Hotels: Die Weine des Vaters in den Hotels des Sohnes

chateau saint maur 38 domaines roger zannier
© Domaines Roger Zannier

chateau saint maur cru classe lexcellence rose h fabre for domaines roger zannier
© H. Fabre for Domaines Roger Zannier

Dass die Zannier Hotels ihren Gästen besonders auf Nachhaltigkeit und Authentizität basierte Produkte bieten, ist kein Geheimnis – und dazu gehört auch der Wein. Domaines Roger Zannier, seit 2011 im Besitz von Roger Zannier, dem Vater des Gründers der Hotelgruppe Arnaud Zannier, umfasst zwei exklusive Weingüter: Das hundert Hektar große Weingut Château Saint Maur nahe Saint Tropez in Südfrankreich, das sogar Teil des Weinerbes der Provence ist und das Quinta do Pessegueiro im Douro-Tal in Portugal, aus dem uralte Portweine und die besten Weine Portugals stammen. Heute produzieren die Domaines Weiß-, Rot- und Roséwein und versorgen damit alle Zannier Hotels in Kambodscha, Namibia, Vietnam und Frankreich – dazu gehören Vintage-Weine wie der „Clos Saint Vincent“ oder der rote „Aluzé“. Neben dem Geschmackserlebnis bietet Domaines Roger Zannier Weinliebhabern im Workshop „Von der Rebe ins Glas“, die Möglichkeit, die verschiedenen Produktionsabläufe der eigenen Cru Classé-Weine live mitzuerleben und dabei das ein oder andere Geheimnis der Weinherstellung zu lüften. Weitere Informationen unter www.zannier.com/en/our-wineyards/.

Huvafen Fushi – Wein und Kunst in acht Metern Tiefe

huvafen fushi around the island 57
© Huvafen Fushi

huvafen fushi vinum 11
© Huvafen Fushi

Nicht nur das legendäre Unterwasser-Spa, auch der Weinkeller Vinum versteckt sich auf der maledivischen Insel Huvafen Fushi in acht Metern Tiefe unter der Oberfläche. Gästen eröffnet sich eine Schatztruhe an seltenen Weinen, die sie bei täglichen Wein- und Käseverkostungen genießen können. Auch als Begleitung zu einem sechs-gängigen Gourmet-Abendessen harmonieren die ausgewählten Tropfen perfekt. Nicht nur Geschmack und Genuss überzeugen Gäste, vor allem das Ambiente im Vinum ist besonders: Der edel gedeckte, runde Tisch steht inmitten des Raumes unter schwebenden Kunstinstallationen und ist umgeben von Weinregalen mit zum Teil legendären Tropfen. Bei 30 Grad am Strand verspricht ein Dinner im Vinum nicht nur exzellent kuratierte Weine, sondern auch erfrischende Abkühlung, um die Weine hier perfekt zu lagern. Weitere Informationen unter www.huvafenfushi.com.

VILLINO: 1.000 Positionen zur Wahl

relais chateaux villino garten aussenansicht
© Relais & Châteaux VILLINO

relais chateaux villino restaurant 003
© Relais & Châteaux VILLINO

Die Sammlung im Weinkeller des VILLINO am Bodensee, das zur exklusiven Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux gehört, besteht seit 1992 und ist weit über die Region hinaus bekannt. Zur Wahl stehen rund 1.000 Positionen, darunter Champagner, Weiß- und Rotweine, die vornehmlich aus Deutschland, Frankreich und Italien stammen, ergänzt mit Trouvaillen aus aller Welt. Ein Highlight sind die Weinrunden mit Sommelier Rainer Hörmann und dem Chef de Cuisine: Die Experten teilen in kleinem, persönlichem Kreis ihr Wissen, sodass Gäste eine ebenso informative wie genussvolle Reise erleben und in die Welt feinster Kulinarik und auserlesener Weine eintauchen. Weitere Informationen unter www.villino.de.

Ellerman House: Weine, die nach Südafrika schmecken

ellerman house wine gallery leftwing area2
© Ellerman House

ellerman house wine gallery tasting
© Ellerman House

Die Wine Gallery des Ellerman House hoch über Kapstadt wird zurecht als Galerie bezeichnet. Wer hier gängige Weinregale erwartet, wird eines Besseren belehrt: Wie ein Kunstwerk schlängelt sich das dreidimensionale Weinregal, das einem Korkenzieher nachempfunden ist, deckenhoch durch den Raum. Hier lagern über 7.500 Weine – alle aus Südafrika. Auch an der Wand finden sich eng an die Wein-Geschichte des Landes angelehnte Kunstwerke, die die unterschiedlichen Terroirs darstellen. Ganz neu bietet das Ellerman House seinen eigenen Wein zum Verkosten an: „The Ellerman“, der in Zusammenarbeit mit der privaten Kellerei Erika Obermeyer Wines entstanden ist. Wer vor den südafrikanischen Weinen noch etwas Prickelndes zum Anstoßen wünscht, wird im exklusiven Dom Pérignon Champagner Keller fündig, wo ausschließlich ausgewählter Vintage Champagner auf besondere Momente wartet, um in dem zu Relais & Châteaux gehörenden Luxushotel geöffnet zu werden. Weitere Informationen unter www.ellerman.co.za.

Das könnte auch interessant sein

Wir verwenden Cookies um die Seite für unsere Leser immer weiter zu verbessern. Danke ist okay mehr lesen