Home Städte Magische Adventszeit in Slowenien: Diese außergewöhnlichen Orte sorgen für weihnachtliche Stimmung

Magische Adventszeit in Slowenien: Diese außergewöhnlichen Orte sorgen für weihnachtliche Stimmung

von Anne von Heydebrand
©www.slovenia.info / Matej Vranič

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Im Dezember präsentiert sich Slowenien, das grüne Herz Europas, von seiner magischen Seite: Festlicher Lichterglanz, stimmungsvolle Weihnachtsdüfte und entspanntes Beisammensein erwarten Gäste auf den Weihnachtsmärkten in den liebevoll geschmückten Städten und Dörfern Sloweniens. An den außergewöhnlichsten Orten, wie etwa in der geheimnisvollen Unterwelt des Karstes, begeistern „lebende Krippen“ mit echten Tieren und hunderten Darstellern vor beeindruckenden Kulissen. Auch die zauberhaften Märchenwelten, die im ganzen Land zu finden sind, verbreiten magische Weihnachtsstimmung bei der ganzen Familie.

In der Hauptstadt Ljubljana laden die fröhliche und gesellige Atmosphäre, die vielfältigen Buden und Stände am Ufer der Ljubljanica sowie die zahlreichen Veranstaltungen dazu ein,  die mit Kreationen des slowenischen Künstlers Zmago Modic festlich geschmückte Stadt auf eine besondere Art zu erleben. Das traditionelle Lichteranzünden in der Innenstadt und das von slowenischen und internationalen Künstlern geschaffene Eisland am Kongressplatz gelten als magische Highlights im Dezember.

Slowenien 57
Die Hauptstadt Ljubljana erstrahlt im Dezember in festlichem Lichterglanz ©www.slovenia.info / Dean Dubokovič

Kamnik, die romantische mittelalterliche Stadt im Herzen der Steiner Alpen, erstrahlt in der Vorweihnachtszeit in märchenhaftem Lichterglanz. Den gesamten Dezember über verzaubert „Fairytale Kamnik“ Besucher mit unzähligen musikalischen Events, einer kunstvollen Eisbahn und einem Märchenzelt.

In der meist bewaldeten Region des Landes, in Kočevje, erwacht zur selben Zeit im Zentrum der gleichnamigen Stadt ein besonderer Wald aus buntgeschmückten Tannen zum Leben. Daneben sind auch die Mittelslowenischen Städte Škofja Loka und Novo Mesto für ihre eindrucksvollen Weihnachtsmärkte bekannt.

Festliche Momente erwarten Besucher auch in den charmanten slowenischen Alpenorte, wie in Kranj, wo der freche Kobold Kranček im Dezember sein Unwesen treibt und gemeinsam mit den sogenannten Dezembermännern den Weihnachtsmarkt organisiert.

Maribor hingegen verwandelt sich in der Vorweihnachtszeit in eine magische Elfenstadt, die Jung und Alt verzaubert. Wer von romantischen Lichtern, regionalen Gaumenfreuden und heimischer Handwerkskunst nicht genug bekommt, ist in den Alpenorten Radovljika, Bled und Kranjska Gora genau richtig.

Im Land der Burgen, Weinreben und Heilquellen – der thermalen und pannonischen Region Sloweniens – erleben Besucher in den herrlich geschmückten Städten Celje, Velenje und Ptuj ihr persönliches Weihnachtsmärchen.

An der Küste Sloweniens verschmilzt nicht nur der Duft des Meeres mit den köstlichen Düften der Weihnachtsleckereien. Hier, in Portorož oder Štanjel, treffen Traditionen wie das Schmücken der Fensterbänke mit historischen Krippen auf moderne Licht-Projektionen wie beispielsweise auf dem Prätorenpalast am Tito-Platz in Koper.

Lebendige Krippen an außergewöhnlichen Orten

Zu den beliebtesten Weihnachtstraditionen zählen in Slowenien die lebenden Krippenspiele an außergewöhnlichen Schauplätzen wie in der geheimnisvollen Karstunterwelt. Eine der eindrucksvollsten Inszenierungen der Weihnachtsgeschichte ist in der Grotte von Postojna zu bewundern. Nach der Bahnfahrt ins Innere der Tropfsteinhöhle, vorbei an Engeln, tausenden leuchtenden Sternen und natürlichen Höhlenskulpturen, begeistern rund 150 Darsteller mit 16 biblischen Szenen vor einzigartiger Kulisse. Die Lebende Krippe ist von 25. bis 30. Dezember 2021 geöffnet. Auch die Mlačca-Schlucht in Mojstrana, ein eisiges Königreich, ist mit der mächtigen Eiswand und den zauberhaften Lichteffekten eine spektakuläre Bühne für die jährliche Inszenierung der Weihnachtsgeschichte.

Slowenien 58
Die lebende Krippe in der Grotte von Postojna zählt zu den beeindrucktesten Weihnachtstraditionen ©www.slovenia.info / Valter Leban, Postojnska jama d.d. Postojna

Slowenien 56
Die Mlačca-Schlucht in Mojstrana präsentiert sich als eisige Kulisse ©www.slovenia.info / Matej Vranič

Das könnte auch interessant sein

Wir verwenden Cookies um die Seite für unsere Leser immer weiter zu verbessern. Danke ist okay mehr lesen