Home Kultur Musik, Kunst und Kultur in Friaul-Julisch Venetien: Die besten Tipps für einen Urlaub im Herbst

Musik, Kunst und Kultur in Friaul-Julisch Venetien: Die besten Tipps für einen Urlaub im Herbst

von Anne von Heydebrand

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Spannende Ausstellungen, klangvolle Konzerte, Food&Wine Festivals und Städte und Dörfer voller Geschichte & Kultur – der Herbst in Friaul-Julisch Venetien bietet zahlreiche Möglichkeiten, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen. Triest, Udine, Görz oder Pordenone – in diesen Städten, deren Architektur aus vergangenen Zeiten nicht nur Geschichtsliebhaber begeistern, lädt die noch herrlich warme Herbstsonne alle Besucher ein, sich dem Kunstgenuss hinzugeben. Aber auch in den kleinen Dörfern, den Schlössern, Burgen und Palästen der Region lassen sich Kulturhighlights erleben.

Gut zu wissen: Ein unverzichtbares Service-Plus für alle Besucher Friaul-Julisch Venetien ist die digitale FVGcard. Sie bietet zu einem Pauschalpreis kostenlose oder ermäßigte Eintritte zu einer Vielzahl an Kultureinrichtungen wie Museen, Schlössern, Kirchen und Sehenswürdigkeiten in der gesamten Region.

Feste & Festivals:

Das Mittelfest findet 2021 vom 27. August bis 5. September in Cividale del Friuli statt. Die dreißigste Ausgabe dieses multidisziplinären und internationalen Festivals mit Theater, Musik und Tanzdarbietungen versteht sich als Ort der Begegnung zwischen Italien und dem Balkan und stellt alle diesjährigen Veranstaltungen unter das Motto Eredi (Erbinnen und Erben) und die Frage nach den Hinterlassenschaften und Erfahrungen der Vergangenheit und dem Handlungsspielraum in der Gegenwart.

TFF002049
Mittelfest in Cividale del Friuli – copyright Massimo Crivellari

Food&Wine Festival Friuli DOC vom 9. bis 12. September 2021: Udine verwandelt sich in diesem Spätsommer für vier Tage in ein Schlemmerparadies und wird zur Bühne für die besten Speisen, Weine sowie handwerklichen Produkte und Kunstwerke, die Friaul-Julisch Venetien zu bieten hat. An Ständen und Kiosken, die sich über das gesamte Stadtzentrum verteilen, können typische friaulische Produkte gekostet werden, so beispielsweise der beliebte Schinken von San Daniele und der von Sauris, der Montasio-Käse, der Frico, die Weine, die Grappas und vieles mehr.

TFF008231
Regionale Köstlichkeiten – copyright Alessandro Castiglioni

Zum Schauen und Staunen: Vom 1. bis 10. Oktober findet die Segelregatta Barcolana dieses Jahr zum 53. Mal in Triest und in der in der Bucht von Triest statt. Gegründet 1969 ist die Regatta heute eines der weltgrößten Segelereignisse der Welt, das jährlich von bis zu 20.000 Seglern besucht wird. Ein buntes und vielfältiges Rahmenprogramm in Triest lockt zudem viele Gäste an, die das faszinierende maritime Spektakel hautnah erleben möchten.

TFF002489
Segelregatta Barcolana in Triest – copyright Anja Cop

Kunstausstellungen:

Alle auf einen Streich: Für Liebhaber der Malerei sind noch bis zum 17. Oktober 2021 in der Ausstellung Cambiare insgesamt 30 Werke weltbekannter Künstler wie Van Dijk, Tintoretto, Picasso oder Monet zu sehen. Wunderschöne Kulisse ist dabei das kleine Bergdorf Illegio, das ca. 50 Kilometer nördlich von Udine liegt.

Schnell sein heißt es für Fans des kunstvollen Comic-Zeichnens. Bis zum 19. September 2021 beherbergt Pordenone, ein Zentrum des Comics in Italien, einen Giganten der italienischen Illustration: Milo Manara.

PAFF! widmet dem Künstler die Ausstellung MANARA Geheime Gärten, die die über fünfzigjährige Karriere eines der berühmtesten Cartoonisten der Welt mit über 130 Werken nachzeichnet und erforscht.

Rosafarbene Wölfe, rote Elefanten oder weiße Kaninchen: Im Vorbeigehen erleben die Besucher Triests einige der über 120 farbenfrohen Werke unterschiedlicher Größe von Cracking Art, einem der berühmtesten Phänomene der zeitgenössischen Kunst. Die Skulpturen finden sich über die Stadt auf Plätzen und an Fassaden verteilt sowie in der Ausstellung Incanto, die im Riva Nazario Sauro bis zum 17. Oktober 2021 gastiert.

Besucher der internationalen Ausstellung Die Form der Unendlichkeit, kommen in den Kunstgenuss von siebzig Werken von Gauguin, Monet, Van Gogh, Picasso, Kandinsky, Chagall, De Chirico und Fontana. Zehn dieser Werke wurden noch nie ausgestellt. Die Casa Cavazzini, Sitz des Museums für moderne und zeitgenössische Kunst von Udine, beherbergt die Ausstellung vom 16. Oktober 2021 bis 27. März 2022.

Musikkonzerte:

Die 24. Ausgabe des Festivals Jazz & Wine of Peace findet vom 21. bis 25. Oktober 2021 statt und kombiniert Jazzmusik mit den Collio-Weinen aus Friaul-Julisch Venetien und Slowenien. Bei den rund zwanzig Konzerten, die in den Theatern von Cormons und Gorizia, aber vor allem in den unterschiedlichsten Lokalen, die sich auf Weingütern, in Weinkellern und in historischen Residenzen befinden, treten namhafte internationale Künstler auf, darunter die Weltmeister John Scofield und Dave Holland, der New Yorker Saxophonist Lakecia Benjamin, Enrico Rava Matthew Herbert und Giovanni Guidi oder Stars des Funk/R&B/Jazz mit einem den legendären John und Alice Coltrane gewidmeten Projekt. Veranstaltungsorte sind beispielsweise die Abtei von Rosazzo, die Weinkellereien Jermann, Russiz, Castello di Spessa, Borgo San Daniele, der Essigkeller von Sirk della Subida, dessen Essig als einziger in Friual-Julisch Venetien aus Wein statt aus Abfallprodukten hergestellt wird.

Die Konzertreihe Konzert im Schloss bietet bis zum 3. Oktober 2021 klassische Musik und Kammerkonzerte in den historischen Mauern verschiedener Schlösser und Paläste Friaul-Julisch Venetiens, unter anderem im Schloss Miramare in Triest, im Schloss Muggia, im Lantieri-Palast in Gorizia, im Casaforte “La Brunelde” in Fagagna in der Region Udine, im Castello di Spessa und im Duino Schloss bei Triest. Zu Gehör gebracht werden Stücke der weltbekannten Komponisten wie van Beethoven, Mozart und Haydn, aber auch Verdi, Paganini oder Rossini.

TFF011469
Udine – copyright Fabrice Gallina

Im Teatro Nuovo Giovanni Da Udine gastiert am 12. September das Orchester des Mariinsky Theaters, dessen Geschichte über 200 Jahre zurückreicht und damit eines der ältesten Orchester Russlands ist. Unter Valery Gergiev, der im Jahr 1988 Chefdirigent des Orchesters wurde, zählt es auch heute wieder zu einem der größten Ensembles unserer Zeit.

Am 22. September ist das Mahler Chamber Orchestra mit Yuja Wang am Klavier ebenso in Udine zu Gast. Die chinesische Pianistin wird für ihre Virtuosität und Leidenschaft sowie ihre außergewöhnliche Interpretationsfähigkeit international gefeiert.

Literatur-Touren:

Auf die Spuren der großen Literaten James Joyce und seinem Freund Italo Svevo führen zwei Rundgänge durch Triest, dort, wo beide Schriftsteller lebten und einen Teil ihrer Werke verfassten. Ausgang der Touren, die die Stadt mit den Augen Joyces und Svevos zeigen, sind jeweils die kleinen aber faszinierenden Museen der Künstler, die sich passenderweise im gleichen Gebäude befinden und erste Informationen und Inspirationen liefern: Joyce Museum  http://www.museojoycetrieste.it/itinerario-joyce  / Svevo Museum http://www.museosveviano.it/itinerario-sveviano.

TFF000304
James Joyce Statue in Triest – copyright Massimo Crivellari

Die Region Friaul-Julisch Venetien steckt voller Geschichte und Kultur. Die vielen kleinen Städte und Ortschaften wie Aquileia, Cividale del Friuli oder Palmanova mit ihren Kirchen, Klöstern und historischen Gebäuden, die zum UNESCO-Welterbe gehören, laden zum Besuch ein. In der Bergregion der Dolomiten gilt es die kleinen Dörfer zu entdecken, die das Tor in eine wunderschöne Berglandschaft sind und in kleinen Museen von ihrer Lebensweise und Vergangenheit berichten.

Als Service für Besucher der Region Friaul-Julisch Venetien gibt es die FVGcard für die Entdeckungsreise mit Mehrwert. Sie ermöglicht kostenlosen Zugang oder Sonderrabatte zu den dem PromoTurismoFVG angeschlossenen Einrichtungen wie Museen, Schlössern, Kirchen und Sehenswürdigkeiten. Die digitale personalisierte Eintrittskarte, die ab der ersten Aktivierung 48 Stunden oder eine Woche lang gültig ist, kostet für Erwachsene 25,00 € (48-Stunden-Karte) bzw. 39,00 € (Wochenkarte). Ermäßigungen werden für Kinder/Jugendliche von 12 bis 25 Jahren und für Senioren über 65 Jahren gewährt. Ein Kind unter 12 Jahren ist zudem pro Vollzahler-Ticket inklusive (mit Ausnahme einiger im Reiseführer angegebener Einrichtungen).

Das könnte auch interessant sein

Wir verwenden Cookies um die Seite für unsere Leser immer weiter zu verbessern. Danke ist okay mehr lesen