Home Urlaubstipps Leihwagen von der Autovermietung: Flexibel und mobil reisen – hier gibt`s 3 Tipps
Leihwagen Infos

Leihwagen von der Autovermietung: Flexibel und mobil reisen – hier gibt`s 3 Tipps

von David

Fragen Sie sich, ob sich ein Leihwagen auf Ihrer nächsten Reise lohnen könnte? Werfen Sie doch einen Blick auf die zahlreichen Vorteile, um diese Entscheidung zu treffen! Doch Sie sollten noch mehr wissen, wenn Sie das Angebot von Autovermietung und Mietwagenverleih in Anspruch nehmen möchten. In den unteren Abschnitten erfahren Sie alles Wissenswerte.

Autovermietung: Die Vorteile vonLeihwagen

Leihwagen mit coolem Opa drin

Im gemieteten Fahrzeug bestimmen Sie am Reiseziel selbst und weitgehend unabhängig, wo es lang geht. Sie sind im Leihwagen viel schneller, freier und spontaner als per Pedes, mit dem Fahrrad oder im öffentlichen Nahverkehr. Sie gelangen außerdem leichter an abgelegene Orte, an die kein Bus fährt. Insgesamt können Sie deutlich mehr erleben als Reisende ohne Auto.

Sie sind absolut flexibel und müssen sich abgesehen von den vertraglichen Vereinbarungen mit den Autovermietungen nicht mehr um Konkretes wie Fahrpläne oder die Suche nach einem Taxistand kümmern. Sie sind unabhängig von willkürlichen Beförderungspreisen und sicher vor Taxifahrern, denen Sie nicht vertrauen. Hinzu kommt die intimere Atmosphäre, die ein eigenes Fahrzeug im Vergleich zu Bussen, Bahnen oder Taxis auszeichnet.

Denken Sie daran, dass ein Kofferraum Ihnen die Möglichkeit bietet, mehr Gepäck und Equipment mitzunehmen. Das ist nicht nur bei Rundreisen sinnvoll, sondern kann auch bei Ausflügen innerhalb derselben Region nützlich sein. Falls Sie viel herumkommen möchten, kann Ihnen eine Autovermietung sogar bares Geld sparen – im Vergleich zu den Touren, die Sie über einen Reiseveranstalter buchen.

Den passenden Leihwagen finden

Leihwagen Bus oder Bulli

Um den perfekten Wagen im Autovermietung auszusuchen, sollten Sie sich am Reiseziel und der Reisezeit orientieren. Geht es in eine Stadt? Dann lohnt es sich, bei Autovermietungen nach wendigen und kleinen Flitzern zu fragen. Im skandinavischen Winter oder in der Hitze Afrikas benötigen Sie allerdings kein Cabrio. Dafür kann Ihnen ein SUV mit Allradantrieb viel Ärger ersparen.

Mancher Verleiher bietet auch Elektroautos an. Diese zeichnen sich durch eine günstige CO2-Bilanz und niedrige Energiekosten aus und sind deswegen sehr beliebt. Doch wenn Sie weite Strecken übers Land fahren möchten, sind sie keine gute Wahl mehr. Der Grund: E-Autos haben eine begrenzte Reichweite und Sie müssen die Akkus vergleichsweise oft aufladen.

Hinzu kommt, dass in ländlichen Regionen vielerorts keine Auflade-Infrastruktur mit Stromtankstellen vorhanden ist. Diese Fahrzeuge eignen sich daher besser für städtische Gebiete und kurze Strecken. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Autovermietung unbedingt über die exakten Standorte der nächsten Auflademöglichkeiten am Reiseort und im Umland.

Die wichtigsten Infos rund um den Leihwagenverleih

Autovermietungen verleihen Leihwagen erst ab einem bestimmten Alter, das vom Reiseland abhängt und zwischen 18 und 24 Jahren liegt. Bei Bedarf dürfen verschiedene Personen den Wagen fahren, doch Sie müssen jeden Fahrer vorher anmelden. Geben Sie bei der Buchung möglichst schon die gewünschte Zusatzausrüstung an, zum Beispiel Navigationssysteme oder Kindersitze.

Denken Sie daran, dass Sie Miete und Gebühren meist per Kreditkarte entrichten müssen. Falls Sie keine teure Kreditkarte erwerben möchten, empfehlen wir Ihnen eine sogenannte Prepaid-Kreditkarte, die gebührenfrei und wiederaufladbar ist. Rechnen Sie darüber hinaus damit, dass eine Autovermietung oft eine Kaution und Versicherungen wie Vollkasko und Haftpflicht verlangt.

TIPP: Noch mehr ausführliche Informationen rund um das Thema Leihwagen finden Sie hier (hier klicken)

Urlaubsnews Redaktion

Hier zeigt Galileo wie man an einen Leihwagen zum Schnäppchenpreis kommt

YouTube video
Galileo zeigt wie man einen Leihwagen von ab einem Euro bekommen kann. Jetzt ansehen!

Das könnte auch interessant sein