Home Kreuzfahrt Seven Seas Explorer nimmt Kreuzfahrtbetrieb wieder auf

Seven Seas Explorer nimmt Kreuzfahrtbetrieb wieder auf

von Anna Müller

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Seven Seas Explorer nimmt Kreuzfahrtbetrieb wieder auf

Die Seven Seas Explorer® hat zum ersten Mal seit der freiwilligen branchenweiten Betriebspause wieder Luxusreisende an Bord begrüßt. Begeisterte Gäste gingen am 15. Oktober 2021 im italienischen Triest an Bord eines der wohl luxuriösesten Schiffe aller Zeiten. Auf einer unvergesslichen Reise durch Italien, Kroatien und Griechenland, erlebten die Gäste höchste Maßstäbe in Sachen Service in den aufwendig gestalteten Suiten, Restaurants, Bars und Lounges. Die Kreuzfahrt fand unter Einhaltung des verbesserten Gesundheits- und Sicherheitsprogramms SailSAFE™ statt, welches eine 100-prozentige Impfung sowohl der Gäste als auch der Besatzung vorsieht. Die Seven Seas Explorer ist bereits das zweite Schiff der Flotte von Regent Seven Seas Cruises®, das auf die Meere zurückkehrt. Seit dem 11. September 2021 befindet sich auch das neueste Schiff von Regent – die Seven Seas Splendor® – in ihrer äußerst erfolgreichen Eröffnungssaison.

„Es ist wirklich wunderbar, wieder an Bord der Seven Seas Explorer zu sein, und es ist fantastisch zu sehen, dass unsere Gäste wieder mit dem unvergleichlichen Regent-Erlebnis verwöhnt werden”, so Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises, von Bord der Seven Seas Explorer aus. „Unsere Crew hat bei der Vorbereitung der Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs des Schiffes hervorragende Arbeit geleistet. Der Service ist so exzellent, als wären wir nie weg gewesen.”

Unter der Leitung von Kapitän Rosario Vasta fährt die Seven Seas Explorer auf einer acht Nächte dauernden Route durch die Adria und das Mittelmeer und besucht dabei Ravenna (Italien), Zadar (Kroatien), Dubrovnik (Kroatien), Bari (Italien), Korfu (Griechenland), Taormina (Italien) und Sorrento/Capri (Italien). Am 23. Oktober trifft das Schiff in Rom ein, von wo aus es weiter nach Südeuropa fährt, bevor es den Atlantik nach Miami (Florida) überquert. Von Mitte November bis März 2022 erkundet die Seven Seas Explorer dann die Karibik.

Die nächsten Schiffe der wohl luxuriösesten Flotte der Welt, die den Kreuzfahrtbetrieb wieder aufnehmen, sind die Seven Seas Mariner® am 18. Dezember 2021 und die Seven Seas Navigator® am 6. Januar 2022 – beide ab Miami (Florida). Die Seven Seas Voyager® wird am 15. Februar 2022 von Barcelona (Spanien) aus als letztes Schiff der Flotte wieder in See stechen.

Mehrstufiges Gesundheits- und Sicherheitsprogramm SAILSAFE

Während der freiwilligen Aussetzung der Kreuzfahrten baute Regent Seven Seas Cruises auf seinen bestehenden umfassenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen auf, indem es das Gesundheits- und Sicherheitsprogramm SailSAFE einführte – eine robuste und wissenschaftlich fundierte Strategie, die einen mehrstufigen Schutz gegen COVID-19 bietet. Das Programm wurde unter Anleitung eines Teams von Experten für öffentliche Gesundheit und Wissenschaft entwickelt, zu dem auch der SailSAFE Global Health and Wellness Council gehört.

Unter RSSC.com/HealthSafetyProtocols können sich Gäste und Reisepartner einen Überblick über die aktuellen Anforderungen verschaffen, die das Kreuzfahrtunternehmen für ein besonders sicheres und gesundes Kreuzfahrterlebnis stellt. Dazu zählt unter anderem, dass alle Gäste und Besatzungsmitglieder mindestens zwei Wochen vor der Abfahrt vollständig geimpft sein müssen. Diese und andere Anforderungen werden so lange gelten, bis die Protokolle entsprechend angepasst werden können. Außerdem wird Regent die globale Gesundheitssituation ständig beobachten, um die Sicherheit der Gäste, der Besatzung und der besuchten Gemeinden zu garantieren.

Weitere Informationen unter www.RSSC.com

Über Regent Seven Seas Cruises

Die führende Luxusreederei Regent Sven Seas Cruises bietet Gästen seit über 25 Jahre ein unübertroffenes Kreuzfahrterlebnis. Die großzügigen und stilvollen Schiffe – Seven Seas Explorer®, Seven Seas Mariner®, Seven Seas Navigator®, Seven Seas Splendor™, Seven Seas Voyager® und ab 2023 Seven Seas Grandeur™ – befördern maximal 750 Gäste und bilden die wohl luxuriöseste Flotte der Welt. Weltweit werden mehr als 450 faszinierende Reiseziele angesteuert. Dabei bietet Regent unvergleichlich viel Platz auf hoher See. Die Gäste sind in luxuriösen Suiten untergebracht, die fast alle mit einem privaten Balkon ausgestattet sind, welche zu den größten auf See zählen. Außerdem profitieren sie von einem hochpersonalisierten Service in den großzügigen öffentlichen Bereichen und den weitläufigen Außenbereichen.

Einzigartig bei Regent Seven Seas Cruises sind die in jedem Hafen angebotenen unbegrenzten kostenlosen Landausflüge, welche Regent zur einzigen wirklichen all-inclusive Kreuzfahrtlinie machen. Im Preis mit inbegriffen sind neben einer exquisiten Kulinarik in einer Reihe von Spezialitätenrestaurants, bei denen Gäste auch im Freien dinieren können, auch eine exklusive Auswahl an Weinen und Spirituosen, Unterhaltungsprogramme, unbegrenzter Internetzugang, ein kostenloser Wäscheservice sowie Trinkgelder. Gäste, die Suiten auf Concierge-Niveau oder höher gebucht haben, erhalten zusätzlich eine Hotelübernachtung vor der Kreuzfahrt.

Das könnte auch interessant sein

Wir verwenden Cookies um die Seite für unsere Leser immer weiter zu verbessern. Danke ist okay mehr lesen