Home Meer Umweltschutz auf den Malediven: Velaa Private Island startet Nachhaltigkeitskampagne

Umweltschutz auf den Malediven: Velaa Private Island startet Nachhaltigkeitskampagne

von Anne von Heydebrand
„Fehi Kuramaa“ – Das Corporate Social Responsibility Programm im Noonu Atoll © Velaa Private Island

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Im Rahmen seines Corporate Social Responsibility-Programms „Fehi Kuramaa“ hat das ultraluxuriöse Insel-Resort Velaa Private Island im November eine umfangreiche Umwelt-Initiative gestartet: Einwohner und Schüler des gesamten maledivischen Noonu Atolls werden mithilfe von lokalen Experten und Lehrern für eine nachhaltige Abfallentsorgung sensibilisiert. Das Hauptziel der Kampagne ist der Aufbau einer nachhaltigen Abfallwirtschaftskultur in den Gemeinden durch die Entwicklung eines umweltfreundlichen Bewusstseins.

Velaa 9
„Fehi Kuramaa“ – Das Corporate Social Responsibility Programm im Noonu Atoll
© Velaa Private Island

Velaa 8
Velaa Private Island setzt sich für umweltfreundliche Abfallwirtschaft ein
© Velaa Private Island

Velaa Private Island zeigt soziale Verantwortung

„Fehi Kuramaa“ bedeutet in der maledivischen Sprache in  etwa „Lasst uns die Umwelt grüner machen“. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen in der Tourismusbranche auf den Malediven möchte Velaa Private Island die benachbarten Inselgemeinschaften dabei unterstützen, den wachsenden Problemen bei der Abfallentsorgung effektiver entgegen zu wirken. Unter dem Motto „Keep islands cleaner and make islands greener“ trägt die Privatinsel somit zur Lösung des Abfallproblems auf den Malediven bei und setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung und eine saubere Umwelt ein. Dabei möchte das Resort ebenso die Bürger dazu ermutigen, Teil dieser Lösung zu sein.

Durch umfassende Aufklärung zum umweltfreundlichen Bewusstsein

Die erste Informationsveranstaltung fand am 8. November im Rahmen einer Eröffnungszeremonie durch Wayne Milgate, General Manager von Velaa Private Island, in Noonu Velidhoo statt. Weitere Veranstaltungen folgen auf den restlichen Inseln des Atolls. In den Abfallmanagement- und Nachhaltigkeitskursen vermitteln lokale Experten und Lehrer unter anderem Wissen zu den „drei Rs“ der Abfallwirtschaft – reduce, reuse, recycle. Dabei wird nicht nur die Bedeutung des Recyclings hervorgehoben, sondern auch die Mülltrennung und -verwendung auf verschiedene Arten diskutiert. Alle Kinder und Schüler erhalten neben Informationsbroschüren eine wiederverwendbare Wasserflasche und eine Tragetasche der Initiative. Erwachsene erhalten mit ihrer Broschüre ebenfalls eine Tragetasche zum Einkaufen, sodass auf lange Sicht weniger Plastiktüten und Plastikflaschen im Alltag verwendet werden.

Velaa 10
General Manager Wayne Milgate bei der Eröffnungsveranstaltung am 8. November 2021
© Velaa Private Island

Das könnte auch interessant sein

Wir verwenden Cookies um die Seite für unsere Leser immer weiter zu verbessern. Danke ist okay mehr lesen