Home News WYDA – Das Yoga der Kelten in Südtirols Hideaway FORESTIS

WYDA – Das Yoga der Kelten in Südtirols Hideaway FORESTIS

von Anna Müller

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

In Palmschoß auf der Plose oberhalb von Brixen liegt das Hideaway FORESTIS mit 62 Suiten, Restaurant, Bar, 2.000m² Spa und weitläufigen Sonnenterrassen. Das reine Quellwasser, die gute Höhenluft, überdurchschnittlich viele Sonnenstunden und das milde Klima sind die vier Säulen des FORESTIS, das seinen Ursprung in der Natur hat. Auch die hier 400 v. Chr. angesiedelten Kelten hatten eine besondere Verbindung zum Wald und ihr Wissen über den menschlichen Körper zogen sie aus den Lehren der Natur. Die Lage des FORESTIS auf 1.800 Metern, umgeben von Wäldern, ließ deshalb keinen anderen Schluss zu, als die Natur, den Wald und die Lehre der Kelten in den FORESTIS Spa zu holen.

Die menschliche Intuition führt zum richtigen Baum

Zwischen Menschen und Baum gibt es eine Reihe von Parallelen, die in den Anwendungen im FORESTIS Spa zusammengeführt werden. Wie der Körper des Menschen, folgt auch der Baum den Jahreszeiten und diversen Zyklen. Im Sommer spricht ein Organismus beispielsweise auf andere Essenzen und Berührungspunkte an als im Winter, außerdem bringt jeder einzelne Mensch seine individuelle körperliche und geistige Befindlichkeit mit. An diesen Parallelen setzen die Anwendungen an. Sie werden jeweils ganz auf das Bedürfnis und die Vorlieben der Einzelperson abgestimmt. So gleicht keine Anwendung der anderen.

Die Anwendungen für Gesicht und Körper orientieren sich an dem vom FORESTIS Spa-Team entwickelten FORESTIS Baumkreis und folgen alle dem Prinzip der vier heimischen Bäume: Latsche, Fichte, Lärche und Zirbe. Jeder dieser Bäume besitzt verschiedene Wirkstoffe, Frequenzen und Materialstoffe, die den menschlichen Körper tiefenwirksam regenerieren lassen. Jedem Holz werden ein bestimmter Stein und eine Frequenz zugeordnet.

FORESTIS Spa Ruheraum ©FORESTIS
WYDA – Das Yoga der Kelten in Südtirols Hideaway FORESTIS

Die Zeremonie beginnt – Holz und Stein lassen Energie fließen

Die Baumkreis-Zeremonie beginnt mit der Wahl des Baumes. Der Gast wählt intuitiv nach Berühren, Sehen und Riechen eines der Hölzer für sich aus. Der Duft dieses Holzes wird im Raum versprüht und es beginnt das reinigende Fußbad mit Badesalz und dem Plose-Quellwasser. Zur Vorbereitung des Körpers werden die Meridianpunkte stimuliert. Anschließend beginnt die Massage, zuerst mit dem Holzstab, um Spannungen zu lösen, und dann mit dem Stein. Der Stein hat Körpertemperatur und setzt seine Energie frei, die während der Massage durch den Körper fließt. Der konstante Rhythmus des Energieflusses von Holz und Stein in Verbindung mit der speziellen Technik und den warmen Ölen aus den Essenzen des jeweiligen Baumes bringt den emotionalen, vitalen und mentalen Bereich ins Gleichgewicht. Die Klangfrequenzen des jeweiligen Baumes erzeugen Schwingungen, die in Verbindung mit Heilhölzern und Steinen Blockaden lösen sowie Harmonie und körperliche Aktivierung erzeugen, und so schließt sich der Kreis. Die speziell für FORESTIS entwickelte Berührungstechnik bewirkt in Verbindung mit den Produkten und den Frequenzklängen eine tiefgreifende Regeneration und Erholung.

FORESTIS Spa Behandlung ©FORESTIS
WYDA – Das Yoga der Kelten in Südtirols Hideaway FORESTIS

Saunagänge unterstützen Entspannung und Erholung

Der Saunabereich des FORESTIS wurde nach nordeuropäischen Prinzipien konzipiert und unterstützt eine tiefe Entspannung und Erholung. Das naturbelassene Holz der Saunas verstärkt den Entspannungseffekt durch die in der Wärme freigesetzten ätherischen Öle des Holzes. Täglich werden zwischen 16 und 19 Uhr besondere Saunaaufgüsse und -rituale angeboten.

FORESTIS Spa 2 ©FORESTIS
WYDA – Das Yoga der Kelten in Südtirols Hideaway FORESTIS

Die Ruhe hören

Wer keinen Saunagang nach dem FORESTIS Baumkreis machen möchte, zieht sich entweder in den “Silent Room“ des Spa, oder auf eine der Liegen im Außenbereich zurück und genießt die Ruhe, die man auf der Plose förmlich hören kann. In warmen Sommernächten können sich die Gäste auf Wunsch die Daybeds auf den Terrassen ihrer Tower Suiten als Bett machen lassen und unter dem Südtiroler Sternenhimmel schlafen. Ein Erlebnis, das den meisten unvergesslich bleibt.

FORESTIS Spa Pool ©FORESTIS
WYDA – Das Yoga der Kelten in Südtirols Hideaway FORESTIS

WYDA – Das Yoga der Kelten

Den Bewegungsübungen des Wyda und der Meditation soll es zu verdanken sein, dass die Druiden sich durch ein hohes Alter und Gesundheit auszeichneten. So wie die Chinesen Qi Gong und die Inder Yoga praktizieren, so lehrt Wyda in der Traditionellen Europäischen Medizin den Geist zu beruhigen, die Konzentration und Wahrnehmung zu schulen, Blockaden zu lösen und den Energiefluss zu harmonisieren. Für die Gäste des FORESTIS werden Wyda und Meditation täglich angeboten, bei gutem Wetter stets in der freien Natur und an besonderen Kraftorten.

FORESTIS Spa 1 ©FORESTIS
WYDA – Das Yoga der Kelten in Südtirols Hideaway FORESTIS

Das könnte auch interessant sein

Wir verwenden Cookies um die Seite für unsere Leser immer weiter zu verbessern. Danke ist okay mehr lesen