Gardasee

Der Gardasee ist mit knapp 370 km2 der größte See Italiens und hat seinen Namen vom gleichnamigen Ort Garda an der Ostküste des Sees. Allerdings ist der See auch noch unter dem Namen Bènaco bekannt. Dieser leitet sich von seinem antiken Namen Lacus benacus ab, den er bis ins 9.

 

Jahrhundert trug. Der Gardasee ist im Norden durch die Alpen begrenzt und im Süden durch die Po-Ebene. Somit ist der Lago di Garda, wie er von Einheimischen genannt wird, ein Alpenrandsee. Der Gardasee ist auf einer gefachten Grenze von Norden nach Süden, in Westen und Osten geteilt. Der westliche Teil gehört der Lombardei an, im Osten gehört der See zu Venetien.

Alles auf einen Blick | Inhaltverzeichnis
Gardasee

Urlaub am Gardasee

In Europa gehört der Gardasee seit vielen Jahren zu den beliebtesten Urlaubsgebieten. Ein breites Freizeitangebot und verschiedene Orte, die mit unterschiedlichen Unterkünften für jeden Geschmack den passenden Urlaub gewährleisten können. Wie die Unterkünfte aussehen und was Sie erwarten dürfen und welchen Tipps und Tricks es bei der Buchung gibt. 

 

Bei der Wahl des Ortes wird es dann noch etwas umfangreicher in der Auswahl. Auch wenn das Angebot rund um den Gardasee doch oft recht identisch ist so gibt es doch Unterschiede im Programm. Einige Orte haben sich doch auf ein bestimmtes Wassersportangebot spezialisiert oder auch die Anlegestellen für die Personenfähren sind nicht an jedem Ort zu finden.

Tolle Urlaubsnews rund um den Gardasee

Hotels buchen am Gardasee

Selbstverständlich soll es nicht darum gehen, ein Ihnen bekanntes Hotel, in dem Sie gerne Ihren Urlaub verbringen gegen ein anderes zu tauschen. Aber wenn Sie zum ersten Mal am Gardasee Urlaub machen wollen oder noch nach guten Ideen suchen das passende Haus zu finden, wollen wir Ihnen hier behilflich sein. Durch die die Größe des Gardasees gibt es natürlich viele Möglichkeiten direkt am Ufer ein Hotel zu buchen und eine ganz besondere Aussicht buchen. Diese Zimmer haben aber verständlicherweise auch ihren Preis und es gibt auch nicht nur Zimmer mit Seeblick in diesen Hotels. 

 

Können Sie darauf verzichten in der “ersten Reihe” zu buchen und möchte den direkte Seeblick auch am See genießen und nicht vom Zimmer aus, dann sind Hotels nur wenige Meter vom Gardasee entfernt schon oft deutlich günsitger, ohne dass Sie auf Komfort oder Qualität verzichten und auch nicht sehr viel länger zum Wasser laufen müssen. 

 

Sicherlich gibt es auch Familienhotels am Gardasee, die meisten Hotels sind aber auf Paare ausgelegt. Der See lädt einfach zu einem romatischen Urlaub ein und für einige Tage in inniger Zweisamkeit.

Hotel buchen Gardasee

Camping am Gardasee

Camping am Gardasee

Camping ist nahezu überall am Gardasee möglich aber es gibt drei Stellen am Ufer an dem sich einige der Campingplätze ballen. Im Norden ist das kleinste Campinggebiet, wobei sich Plätze sowohl am West- als auch am Ostufer finden lassen. Hier sind Sie besonders nach an den Alpenausläufern und haben ein ganz besonderes Panorama.

 

Das mittlere Gebiet liegt am Südwest Ufer des Gardasees. Besonders um die Gemeinde San Felice del Benaco in der Lombardei, sind die beliebtesten Campingplätze zu finden.

 

Das größte Gebiet kann nicht an einem einzigen Ort festgemacht werden und ersteckt sich nahezu über die gesamte Ostufer des Gardasees. Von Norden nach Süden sind hier sehr viele Plätze zu finden. Im Norden hat man den Monte Baldi im Rücken und im südlichen Teil ist man besonders auf Badegäste eingestellt. 

Largo di Garda: Urlaub in der Ferienwohnung

Sollten Sie dem Camping nicht hingezogen sein und trotzdem auf Ihre individuelle Freiheit im Urlaub nicht verzichten wollen dann ist der Urlaub am Gardasee in einer Ferienwohnung vielleicht das Richtige für Sie. 

 

Hier haben Sie oft auch die Möglichkeit mit Ihren Haustieren, sprich Hunden zu verreisen. Ein richtiger Familienurlaub schließt die lieben Vierbeiner natürlich mit ein. Oder mit einer anderen Familie zusammen und so mit einer großen Gruppe zu verreisen. So haben Sie jede Gelegenheit den Urlaub einzigartig und unabhängig zu gestalten.

Günstige Reiseangebote für den nächsten Urlaub am Largo di Garda

Agriturismi am Gardasee

Eine Art des Urlaubs, den Sie vielleicht noch garnicht kennen und sehr besonders ist. Beim Agriturismi handelt es sich um alte Bauernhäuser, die Pensionen umgebaut wurden. Also eine Mischung aus Ferienhausurlaub und Erlegnis in malerischer Umgebung. Denn es gibt eine Häuser die immer noch Landwirtschaft betreiben und Früchte, Oliven oder auch Trauben für Wein anbauen. Inmitten dieser Umgebung können Sie dann Ihren Urlaub verbringen und etwas ganz besonderes erleben. 

Ausflugsziele und Aktivitäten rund um den Gardasee

Selbstverständlich kann man am Gardasee auch einfach die Zeit ins Land streichen lassen und sich einfach nur entspannen aber die Region lädt dazu ein, einiges zu entdecken. Nicht nur historische Bauwerke in zauberhafter Kulisse auch viele Freizeit Aktivitäten können den Urlaub unvergesslich machen. 

Giardino di Casa Biasi

Giardino di Casa Biasi

Gleich ein Geheimtipp zu Beginn. Der Giardino di Casa Biasi ist ein wunderschöner Privatgarten, der aber auch besucht werden kann. Mit sehr viel Naturverbundenheit und Liebe zum Detail wurde die Gartenanlage angelegt und man kann hier die eine Vielzahl an Blumen und Bäumen bewundern.

 

Spontan sollte man hier allerdings nicht vorbeifahren, denn Einlass gewährt man Ihnen nun auf Anmeldung und gegen einen kleinen Obulus von 5 Euro pro Person. Dafür wird man aber durch den Garten geführt und kann viele Fragen stellen, an die Personen, die all dies auch pflegen. Ein Ausflug der besonderen Art auf ser persönlicher Ebene. 

Isola del Garda

Isola del Garda

Ebenfalls im Privatbesitz aber trotzdem seit wenigen Jahren auch für Besucher geöffnet. Die Isola del Garda ist die größte Insel im Gardasee mit einer herrschaftlichen Villa im neogotisch-venezianischen Stil. Ein beeindruckendes Anwesen umgeben von einem botanischen Garten im englischen und italienschen Stil.

 

In der Zeit von März bis Oktober bietet die Familie Borghese Cavazza Führungen über das Grundstück an und auch durch das Anwesen. Von Dienstag bis Sonntag werden jeden Tag verschiedene Häfen angefahren, ein wenig Planung vor dem Urlaub ist in diesem Fall sinnvoll.

Ausflug nach Venedig und Verona

Ausflug nach Venedig und Verona

Natürlich ist man am Largo di Garda und nicht um gleich wieder zu fliehen. Aber ein Tagesausflug in eine der beiden Touristenmagnete ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Zumal hat man so die Möglichkeit sich Venedig und Verona jeweils an einem Tag anzusehen und das ohne die noch deutlich höheren Übernachtungskosten zu zahlen. Viele Besucher sind auch mit einem Tag in Venedig sehr zufrieden und haben garnicht das Bedürfnis dort eine ganze Woche Urlaub zu verbringen.

 

So hat man den gleichen Vorteil wie Kreuzfahrturlauber: Die Städte zu besuchen und das ohne das eigentliche Urlaubsziel zu verlassen nur, dass Sie so noch deutlich mehr Zeit haben die Stadt zu erkunden.

Urlaub am Gardasee mit dem Rad oder E-Bike

Urlaub am Gardasee mit dem Rad oder E-Bike

Immer mehr Urlauber wollen nicht nur einen Ort bleiben, wenn Sie am Gardasee sind, sondern sind gerne mobil. Mit dem Fahrrad oder auch einem E-Bike kann man Tagestouren machen und bei einem aktiven Urlaub auch jeden Abend in einem anderen Hotel übernachten. So können Sie den Gardasee und die vielen Besonderheiten in Etappen erleben.

 

Ein ganz besonderer Radweg wurde von Limone del Garda nach Capo Reamol angelegt. Auf einer hängenden Brücke können Sie hier auf aktuell knapp drei Kilometer über dem Wasser fahren. Etwas, das man so nur hier erleben!

Wassersport auf dem Gardasee

Wassersport auf dem Gardasee

Für alle aktiven Urlauber ist natürlich der See selbst ein Eldorado für alle Wassersportfans. Segeln und Kitesurfen sind wohl mit Abstand die beliebtesten Aktivitäten auf dem Gardasee. Besonders die Orte Torbole, Riva, Gargnano und Malcesine sind hierfür sehr gut geeignet. 

 

Wenn es noch mehr Action sein darf, dann ist vielleicht auch ein Flyboard das Richtige. Ein Wasserjetpack, dass an Ihren Füßen befestigt wird und mit einem Jetski angetrieben wird. Körperspannung und Gleichgewicht sorgen schnell für ein Fliegen über dem Wasser und Sprünge aus dem Wasser auf bis zu drei Meter.

Schiffe auf dem Gardasee

Schiffe auf dem Gardasee

Natürlich kann man den Gardasee auch von der Wasserseite aus erkunden. Und es muss ja nicht immer gleich der Adrenalinspiegel in die Höhe getrieben werden. Die Personenschiffe auf dem Gardasee lassen Sie nicht nur den Weg zwischen einzelnen Orten schneller erreichen, Sie haben auch genügend Zeit die malerische Landschaft zu genießen.

Sportgeräte können auch geliehen werden

Egal ob Surfen, Segeln oder Radfahren. Für jede Art der Fortbewegung und Freizeitgestaltung haben Sie die Möglichkeit die passende Ausrüstung uns Sportgeräte gleich vor Ort zu mieten. Sie müssen also nicht gleich das Auto vollladen oder Sportgeräte kaufen. Sie erhalten hier qualitativ hochwertige Sportgeräte und gleich die passende Einweisung dazu, natürlich nur falls nötig. So kommen auch Anfänger in den Genuss dieser Aktivitäten.

Märkte am Gardasee

Egal ob Surfen, Segeln oder Radfahren. Für jede Art der Fortbewegung und Freizeitgestaltung haben Sie die Möglichkeit die passende Ausrüstung uns Sportgeräte gleich vor Ort zu mieten. Sie müssen also nicht gleich das Auto vollladen oder Sportgeräte kaufen. Sie erhalten hier qualitativ hochwertige Sportgeräte und gleich die passende Einweisung dazu, natürlich nur falls nötig. So kommen auch Anfänger in den Genuss dieser Aktivitäten.

Wochenmärkte am Gardasee

Wochenmärkte am Gardasee

An dieser Stelle alle Wochemärkte aufzulisten wäre nicht nur zu unübersichtlich sondern auch nicht wirklich hilfreich. Zwischen Montag und Samstag finden Wochenmärkte aber an sehr vielen Orten rund um den Gardasee statt. Ihnen sollte allerdings klar sein, dass viele dieser Märkte bereits um 13 Uhr schon wieder schließen. Sie sollten also auf jeden Fall morgens beziehungsweise am Vormittag den entsprechenden Markt aufsuchen.

Weihnachtsmärkte am Lago di Garda

Weihnachtsmärkte am Lago di Garda

Eigentlich jeder größere Ort rund um den Gardasee hat seinen eigenen Weihnachtsmarkt. Viele der Märkte sind aber auch über die Feiertage hinaus an den Wochenenden geöffnet, es sind also eher Wintermärkte. 

 

Ein ganz besonerer Weihnachtsmarkt ist jener in Garda selbst. Der Natale tra gli Olivi ist nämlich ganz besonders, da er unter Olivenbäumen entlang des Seeufers führt. Eine wirklich unglaubliche Kulisse und besonders in den Abendstunden ein ganz besonderes Schauspiel, wenn sich das Licht der über 30 Jahre alten Holzbuden in der ruhigen Oberfläche des Sees spiegelt und ein Lichtermeer erschafft.

Heiraten am Gardasee

Heiraten am Gardasee
Heiraten am Gardasee

Der schönste Tag im Leben kann nicht besonders genug sein und bei der Planung wird vielleicht auch darüber nachgedacht, diesen Tag an einem ganz besonderen Ort stattfinden zu lassen. Ohne Zweifel ist der Gardasee einer dieser Orte.

 

Die unglaublich schöne Kulisse und die romantischen Hotels sind auch auf große Gruppen eingestellt. Denn auch Einheimische haben diesen Ort für den Hochzeitstag im Blick und diese Familien feiern oft noch mit deutlich mehr Freunden. Der richtige Ort für die Feier mit der Familie und natürlich auch für die Trauung selbst. Für die offizielle Eheschließen, auch von anderen Europäern ist in Italien nur ein offizielles Ausweisdokument nötig. Durch das italienische Standesamt wird dann eine internationale Heiratsurkunde ausgestellt, die einfach in Deutschland eingerecht werden kann. Damit ist die Ehe dann auch in Deutschland rechtskräftig. 

 

Nicht nur für die Trauung und die Feier selbst, auch für die Flitterwochen ist der Gardasee ein beliebtes Ziel. Ein romantischer Ort, der dem jungen Glück eine schöne Zeit verspricht.

Häufige Fragen zum Gardasee

Ob vor einem Urlaub oder für einen spontanen Ausflug, wenn Sie bereits vor Ort sind. Einige Fragen stellen sich immer wieder und sollen natürlich auch beantwortet werden. Die häufigsten Fragen wollen wir hier einmal zusammenfassen und Ihnen auch gleich die passenden Antworten liefern.

Im Sommer kann es am Gardasee sehr warm werden und durch die spezielle Lage wachsen hier an manchen Ufern sogar Palmen, die ein karibisches Flair vermitteln. Ein Ort ist allerdings durch die besonders windgeschütze Lage ein Garant für sonnige und warme Tage: Salò an der Ostküste des Gardasees.

Sicherlich ist das eine subjektive Meinung, denn jeder hat einen anderen Anspruch an den Urlaub und an das was einem selbst Freude bereitet. Allerdings gibt es einige Orte, die deutlich häufiger von Urlaubern besucht werden als Andere. Riva del Garda, Sirmione, Malcesine, Torri del Benaco, San Felice del Benaco, Lazise, Campione del Garda und auch Saló.

Insgesamt teilen sich drei Provinzen die Verwaltung des Gardasees. Im Norden, Trient, Verona im Osten und Brescia im Westen.

Auch wenn es zum Herbst hin kühler wird am Gardasee, so sind die Temperaturen doch immer noch höher als im nördlicheren Europa. Mit Temperaturen zwischen 15-20 °C ist es hier sehr mild. Ein Badeurlaub ist zu dieser Jahreszeit aber nur etws für Hartgesottene, denn die Wassertemperaturen sinken hier schnell auf 19 °C und weniger.