Wanderurlaub

Frische Luft, die Natur hautnah erleben und etwas für die Gesundheit tun – Wandern ist etwas für Geist, Körper und Seele.
Ein Wanderurlaub verspricht Freiheit, Abwechslung und unvergessliche Erlebnisse. Dabei ist Wandern oder Trekking etwas für jedermann. Länge der Strecke, Dauer, Tempo und Schwierigkeitsgrad sind frei wählbar. So lässt sich ein Wandertrip als sportlicher Aktivurlaub oder aber als gemütlicher Kurztrip gestalten.

 

Erfahre hier, welches Wandermodell sich für Dich am besten eignet, zu welcher Jahreszeit Du am besten startest und vor allem, wo die Wanderreise für dich hingehen soll.

Alles auf einen Blick | Inhaltverzeichnis

Allein beim wandern

4 Tipps, um den perfekten Wanderurlaub für Dich zu finden

Die richtige Tour wählen

Das schönste Wandern nützt nichts, wenn Du nachher schlapp und von Muskelkater gezeichnet bist. Daher ist es wichtig, die Wandertour der Fitness und Ausdauerfähigkeit anzupassen. Während Anfänger mit Kurztouren oder Halbtagestouren starten sollten, können sich wahre Wander-Liebhaber in mehrtägigen Tagestouren austoben. Auch die Beschaffenheit der Wanderroute spielt bei der Planung des Urlaubs eine große Rolle. Wanderwege oder Bergwege sind nach unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden eingeteilt. Breite und Steigung der Wege oder mögliche Kletterpassagen bestimmen solche Schwierigkeitsklassifizierungen. Mach Dich vor Deinem Urlaub schlau, welche Touren und Routen Du Dir und Deiner Begleitung zutraust.

Die ideale Art des Urlaubs finden

Mache Dir vorher bewusst, wie Du Deinen Urlaub gestalten möchtest. Bei einem reinen, mehrtägigen Wanderurlaub ist eine ausführliche Planung der Strecken und der Übernachtungsmöglichkeiten wichtig. Wanderhotels direkt an Wanderrouten gelegen bieten Dir die Möglichkeit, auf Deiner Wanderreise richtig Strecke zu machen. Geführte Touren erleichtern Dir die Planungsarbeit. Darf es etwas entspannter zugehen, lohnt es sich nach Kombi-Angeboten Ausschau zu halten. Dort wird Dir nach einem anstrengenden Wandertag ein umfassendes Wellnessangebot bereitgestellt.

Das richtige Reiseziel wählen

Damit Dein Wandertrip ein voller Erfolg wird, solltest Du die für Dich passende Region wählen. Abgesehen von der einzigartigen Natur jeder einzelnen Wanderdestination, hängen von der Wahl des Urlaubsortes Faktoren wie Schwierigkeitsgrade oder Witterungsbedingungen ab. Die Wahl der Wanderregion wird außerdem von der Jahreszeit, zu der Du in Deinen Wanderurlaub starten möchtest, beeinflusst. Während sich Ziele in Deutschland am besten im Frühjahr oder Herbst eignen, kannst Du mit der Wahl des richtigen Wanderhotspots auch dem ungemütlichen Winter entfliehen.

Das richtige Wandergepäck

Damit Dein Wanderurlaub nicht zur Qual wird, sollte Dein Gepäck auf Dich und Deine Pläne abgestimmt sein. Dabei sind sichere und bequeme Wanderschuhe natürlich das Wichtigste. Schaffst Du Dir neue an, achte darauf, dass Du sie vor Reiseantritt gut einläufst. Als Neuling lässt Du Dich am besten beraten. Auch der Rucksack sollte gut gewählt sein. Er muss gut sitzen und das Gewicht Deines Gepäcks optimal verteilen, damit Du Dich nicht unnötig belastest oder gar Rückenschmerzen davonträgst. Außerdem sollte das Fassungsvermögen auf Deinen Wandertrip abgestimmt sein. Immer dabei haben solltest Du eine Trinkflasche, ein erste-Hilfe-Set und etwas Proviant. In unserer Packliste findest Du alles, was Deinen Wanderurlaub zum vollen Erfolg macht.

Die beste Zeit für den Wanderurlaub

Die gibt es nicht. Wandern kannst Du das ganze Jahr über. Jede Jahreszeit hat einen ganz besonderen Charme und mit der Wahl der richtigen Region passt auch das Wetter. Wir haben für Dich die geläufigsten Wanderziele in den jeweiligen Jahreszeiten rausgesucht. So musst Du nur noch entscheiden, wann Du Deine Reise antreten möchtest.

Wandern im Frühjahr

Wandern im Frühling

Während die Natur in Deutschland erst langsam aus dem Winterschlaf erwacht, blüht der Frühling in Südeuropa bereits richtig auf. Italien, Spanien, Portugal oder Griechenland punkten im Frühjahr nicht nur mit einer besonderen Landschaft und ganz eigenem Flair. Die Frühlingssonne und das satte Grün der Bäume und Pflanzen wecken die Vorfreude auf den heimischen Sommer.

Wandern im Sommer

Wandern im Sommer

Im Sommer sind vor allem die Alpen ein beliebtes Reiseziel zum Wandern für die Deutschen. Vor allem die zunehmenden Sonnenstunden in den Bergen und die traumhafte Kulisse in direkter Nähe locken viele Wandertouristen. Aber auch Regionen, in denen zu anderen Jahreszeiten ein eher ungemütliches Klima herrscht, bieten im Hochsommer Wanderfreuden. Dazu zählen beispielsweise skandinavische Länder wie Schweden, Norwegen oder Island.

Wandern im Herbst

Wandern im Herbst

Wer dem regnerischen Wetter und dem drohenden Winter noch eine Weile entfliehen möchte, kann auch im Herbst das milde, südeuropäische Klima genießen. Ausgiebige Wanderungen werden mit einem Bad im Meer und mediterraner Küche belohnt. So kannst Du Dein Sommerfeeling noch etwas hinauszögern.

Wandern im Winter

Wandern im Winter

Winterwanderungen sind ein Traum für Schneeliebhaber. Vor allem in den Alpen, Österreich oder der Schweiz hast Du eine Schneegarantie. Außerdem lässt sich der Wanderurlaub hier ideal mit Deinem Skiurlaub verbinden. Aber auch Regionen wie das Sauerland oder der Schwarzwald locken mit traumhaft schönen eingeschneiten Hügeln und Wäldern.
Wichtig beim Wandern im Winter ist eine taugliche Ausrüstung und Kleidung.

Die schönsten Wanderregionen

Die einzigartige Natur und Landschaft verschiedenster Länder lässt sich am besten beim Wandern erkunden. Das ruhige Reisetempo ermöglicht wahre Entdeckungstouren für Naturliebhaber und solche, die es werden wollen. Damit Dein nächster Wanderurlaub ein lohnenswertes Erlebnis wird, an das Du Dich lange und gerne zurückerinnerst, stellen wir Dir hier die beliebtesten Wanderdestinationen verschiedener Länder vor:

 

Wanderurlaub in Deutschland

Unsere Heimat bietet etliche Regionen, die eine ganz individuelle und sehenswerte Landschaft für Deinen Trekkingurlaub bieten. Entdecke verwunschene Moore und wunderschöne Heideflächen im Norden oder erklimme die Gipfel der Voralpenlandschaft im Süden. Und auch dazwischen hat Deutschland für begeisterte Wanderer richtig was zu bieten.

Allgäu

Wanderurlaub im Allgäu

Wanderurlaub im Allgäu ist sehr beliebt. Und das nicht zu Unrecht, so bietet das Allgäu unzählig viele Aktivitäten und Erlebnisse. Gipfelstürmer erfreuen sich an einer alpinen Wander- und Klettertour. Ausdauernde freuen sich über unzählige Fernwanderwege. Gemütliche Spaziergänger oder Familien können sich den Aufstieg mit Seilbahnen erleichtern und genießen Wanderwege mit geringer Steigung aber vielen Almhütten für wohlverdiente Pausen. Auch Taltouren durch urige bayrische Orte und vorbei an zahllosen Seen sind sehr beliebt. Im Allgäu schlägt das Herz eines jeden Wanderliebhabers höher.

Schwarzwald

Wanderurlaub im Schwarzwald

Typisch und namensgebend für den Schwarzwald sind die immergrünen dichten Wälder. Aber nicht nur die machen Wanderurlaub im Schwarzwald zu einem wahren Erlebnis. Richtung Süden finden Wandernde beeindruckende Felsformationen und Wasserfälle. Über 24.000 Kilometer Wanderwege durch vielfältige Naturlandschaften machen den Schwarzwald zu einem ganz besonderen Wanderrevier Deutschlands.

Sächsische Schweiz

Wandern in Sachsen

Der Name wirkt zunächst abschreckend, doch bietet sich ein Wanderurlaub in der sächsischen Schweiz vor allem für Einsteiger und entspannte Wanderer an. Die meisten Wanderwege erfordern nur wenige zu überwindende Höhenmeter.  Dabei ist das Wandergebiet äußerst interessant und beliebt. Vor allem das Elbsteinsandgebirge zwischen Sachsen und Nord-Böhmen ist ein unvergleichliches Naturerlebnis.

Sauerland

Wanderurlaub im Sauerland

Das Land der tausend Berge: Wanderurlaub im Sauerland lohnt sich für Liebhaber von Bergen, Tälern und Wäldern. Dabei bietet die beliebte Region zahlreiche Wanderhighlights und Erlebniswege für Familien. Besonders attraktiv ist der Höhenflug. Über 250 Kilometern durch Wälder und Hochmoore und über Bergwiesen und Gipfel des Sauerlands vermitteln fast das Gefühl des Fliegens. Auch Kletterbegeisterte finden im Sauerland anspruchsvolle Routen. Speziell für diesen Zweck wurden zahlreiche Steinbrüche und Gebiete hergerichtet.

Harz

Wanderurlaub im Harz

Der Harz, das höchste Mittelgebirge Norddeutschlands bietet zahlreiche Wanderstrecken für jeden Bedarf. Einfache Tagestouren oder mehrtägige Wanderungen lassen sich auf den gut beschilderten Wegen meistern. Als attraktives Ausflugsziel bietet sich ein Besuch der landestypischen, mittelalterlichen Mühlen. Diese wurden liebevoll restauriert und viele können besichtigt werden.

Moselsteig

Wandern an der Mosel

Wanderurlaub am Moselsteig überzeugt mit rund 365 Kilometern Gesamtlänge, die in 24 Etappen aufgeteilt sind. So erlebst Du die vielfältige Wanderroute entweder einem mehrtägigen Wanderurlaub an der Mosel, oder Du suchst Dir einzelne Etappen aus.

 

Vielfalt ist entlang des Moselufers zwischen Wäldern und Weinbergen in jedem Falle garantiert.

Wandern am Meer

Küstenwanderungen erfahren auch in Deutschland wachsende Beliebtheit. Die frische Seeluft gilt als sehr gesund. Wunderschöne Wanderwege erstrecken sich über die Dünen des Festlands. Aber auch die bekannten Inseln von Ost- und Nordsee bieten sehenswerte Routen. So lässt sich eine Wanderung wunderbar mit einer Schifffahrt verbinden. Und ganz nebenbei lernen Naturbegeisterte etwas über die Flora und Faune der deutschen Meere.

Wanderurlaub in Österreich

Alpinen Wanderspaß mit zahlreichen Aktivitäten und Erlebnissen verspricht ein Wanderurlaub in Österreich. Familien finden hier ebenso Spaß und Abwechslung wie Gipfelstürmer. Vor allem wegen der schier unendlichen Attraktionen, die für den ein der anderen Adrenalinrausch sorgen, ist Österreich bekannt. Das Angebot reicht von spannenden Klettertouren über Wildwasserrafting bis hin zum beliebten Canyoning. Entdecke mit uns die beliebtesten Wanderziele und -routen in den Weiten der Alpen.

Tirol

Wanderurlaub in Tirol

Ein Wanderurlaub in Tirol lässt mit über 24.000 Kilometern markierten Wegen jedes Wanderherz höherschlagen. Ambitionierte Wandersportler finden ihre Herausforderung in der Erklimmung des Großglockners, während Familien mit Kindern oder Senioren entspannte Wege mit zahlreichen Freizeitangeboten genießen. Unvergessliches Highlight sind sogenannte Sonnenaufgangswanderungen. Beobachte, wie das erste Sonnenlicht des Tages die Berggipfel in goldenem Licht erstrahlen lässt.

Kärnten

Wandern am Wörthersee in Kärnten

Wunderschöne Seen, hohe Gipfel und ein mildes Klima laden zum Wanderurlaub in Kärnten ein. Auch von hier erreichst Du den Gipfel des berühmten Großglockners. Als höchster Berg des Landes ist er das Ziel vieler Wandertouren in Österreich. Doch auch gemütliche Wandergenossen können sich dank der gut beschilderten Wege einfach von Hütte zu Hütte treiben lassen und ihre Wanderreise in vollen Zügen genießen.

Steiermark

Wandern in der Steiermark

Das grüne Herz Österreichs überrascht mit Facettenreichtum und dem dichtesten Weitwanderwegenetz der Alpen. Ein Wanderurlaub in der Steiermark verspricht Wandererlebnisse gepaart mit kulinarischen Highlights. Besonders empfehlenswert ist die Route „Vom Gletscher zum Wein“. Spannende Wege und Ausflugziele führen, gespickt mit atemberaubender Aussicht, bis ins Herz der Weinregionen der Steiermark.

Salzburger Land

Wandern im Salzburger Land

Wanderurlaub in Salzburg besticht durch die Alpenkulisse, die zu traumhaften Panoramawanderungen einlädt. Gut 7.200 Kilometer Wanderweg unterschiedlichster Schwierigkeit möchten entdeckt werden. Gleichzeitig genießen Wanderfans die einzigartige österreichische Küche. Kräfte tanken in bezaubernder Kulisse, um gleich das nächste Wanderabenteuer zu erleben.

Oberösterreich

Wanderurlaub in Österreich

Wanderurlaub in Oberösterreich verspricht landschaftliche Vielfalt. Flache Wege, saftige Wiesen, traumhafte Seen und aussichtsreiche Gipfel prägen das Landschaftsbild des Bundeslandes. Vor allem im Winter zieht die Region viele Winterfans an. Schneewanderungen, ob geführt oder auf eigene Faust, Oberösterreich bietet zauberhafte Winterwanderwege für jeden Geschmack.

Niederösterreich

Wandern in Oberösterreich

Auch hier sorgt ein großes Angebot landschaftlicher Besonderheiten für einen abwechslungsreichen Wanderurlaub in Niederösterreich. Südlich bezaubern die Berglandschaften, während nördlich die Weinviertel zahlreiche Genießer entlang der Donau zum Weinwandern anziehen. Hier führt auch der Jakobsweg über 153 Kilometer vorbei an zahlreichen Kirchen, Dörfern, Feldern und Wiesen.

Wanderurlaub in der Schweiz

Du möchtest noch höher hinaus? Dann geht Dein nächster Wanderurlaub in die Schweiz. Im Land der Viertausender findest Du garantiert Deine Herausforderung für eine unvergessliche Wanderreise. Die eindrucksvollen Gebirgslandschaften ziehen nicht nur Gipfelstürmer in ihren Bann. Bergbahnen, die teils spektakuläre Steigungen absolvieren, bringen auch gemütliche Genossen hoch hinaus für ein unvergessliches Alpenpanorama. Entdecke die beliebtesten Wanderdestinationen in der Schweiz.

Graubünden

Wanderurlaub in Grabünden in der Schweiz

Der größte Kanton der Schweiz trumpft mit rund 11.000 Kilometern Wanderwegen auf. Schwierig, sich hier zu entscheiden, denn das Land bietet eine schier unfassbare Erlebnisdichte. Spektakuläre Schluchten sind ebenso faszinierend, wie die verwunschenen Wälder oder die glasklaren Seen und Bäche. Der schweizerische Nationalpark, ältester Naturpark des Landes, begeistert mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Hier erlebst Du Wandern auf Weltniveau.

Wallis

Wandern in Wallis

Der Kanton mit den meisten Viertausendern zieht nicht nur Wanderwütige in seinen Bann. Auch Familienwanderungen oder Genusswanderungen finden hier große Beliebtheit. Nicht zuletzt werden viele Bergliebhaber aber von der Erklimmung des Matterhorns, einem der berühmtesten Berge der Welt zum Wanderurlaub im Wallis magisch angezogen. Dorthinauf gelangst Du übrigens auch mit einer der welthöchsten Seilbahnen.

Tessin

Wandern in Tessin

Der im Süden gelegene Kanton ist nicht nur kulturell und sprachlich vom benachbarten Italien beeinflusst. Auch das Klima ist ganzjährig eher mild. Vor allem Liebhaber einer abwechslungsreichen Wanderung kommen hier voll auf ihre Kosten. Die malerischen Bergwelten bilden die Kulisse der berühmten Seen Lago Maggiore oder dem Luganersee. Kulinarisch wird der Wanderurlaub im Wallis durch die Symbiose schweizerischer mit italienischer Küche abgerundet.

Bern und Berner Oberland

Wandern rund um Bern in der Schweiz

Zu jeder Jahreszeit bietet der in den Alpen gelegene Kanton unvergessliche Momente. Im Sommer laden unzählige glasklare Seen zu einem erfrischenden Bad nach der Wanderung ein. Im Winter machen Winterwanderwege und Schneeschuhtrails den Urlaub zu einem echten Highlight. Wanderurlaub in Bern verspricht malerische Kulissen, unvergleichliche Genussmomente und alpine Echtheit und Tradition.  

Mediterrane Wanderreisen

Wandern, aber dem ungemütlichen deutschen Herbst oder Winter entfliehen? Da bietet sich ein Wanderurlaub in Italien, Spanien oder Griechenland an. Mediterranes Fernwandern ist nicht nur unter Fans ein wahrer Geheimtipp. Wanderurlaube im Süden überzeugen durch eine einzigartige Kombination aus Meer und Bergen, abwechslungsreicher Kulinarik und der ein oder anderen Überraschung. Denn so ausführlich wie in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind die Wanderwege hier oft nicht dokumentiert. Starte jetzt Dein unvergessliches mediterranes Abenteuer.

Südtirol, Italien

Wandern in Südtirol

Auch hier begeistert ganz klar das Panorama der Alpen. Die Zusammenkunft der Deutschen, Italienischen und Ladinischen Kultur verleiht der Region ein unverwechselbares Flair. Am bekanntesten sind die atemberaubenden Dolomiten. Die wilden Felsformationen laden zu spektakulären Wandertrips ein und gehören nicht zu Unrecht zum UNESCO Weltkulturerbe. Besonders berühmt sind die Dolomiten für ihr Bergglühen. Ein unvergessliches Naturschauspiel bei Sonnenuntergang, das die Berge in glühende Fackeln verwandelt. So zieht die Gebirgsgruppe jährlich tausende Touristen in ihren Bann.

Spanien

Wandern in Spanien

Spanische Wanderrouten bieten Abwechslung vom klassischen Bild der Alpen. Touren mit Blick auf das Meer und entlang kilometerlanger Sandstrände machen einen Wanderurlaub in Spanien zu einem abwechslungsreichen Erlebnis. Neben Meer und Strand gilt es facettenreiche Landschaften, unbekannte Flora und Fauna und beschauliche Dörfer und Städte zu entdecken.


Besonderen Urlaubsflair mit tropischem Inselfeeling bieten die Balearen oder Kanaren. Hier zu wandern ist wahrlich ein außergewöhnliches Erlebnis.

Griechenland

Türkisblaues Meer, Olivenhaine und die typischen weiß-blauen Häuser locken nicht nur Badeurlauber nach Griechenland. Wandernde finden raue Berge, tiefe Schluchten und kristallklare Strände. Auch die zahlreichen griechischen Inseln laden dazu ein, zu Fuß entdeckt zu werden. Wer nicht darauf verzichten kann, im Wanderurlaub Gipfel zu erklimmen, begibt sich auf die Spuren der Götter und bezwingt die Berge des Olymps.


Abends genießt Du die Gastfreundschaft der Griechen in einer urigen Taverne und bereitest Dich auf das Erlebnis des nächsten Tages vor.

Wanderurlaub in Griechenland
Wanderurlaub mit Kindern

Wandern mit Kind

Ein Wanderurlaub ist für die Kleinen ein spannendes Erlebnis. Auf einer Trekkingtour durch die Natur gibt es viel zu entdecken und zu lernen. Spezielle Erlebnispfade regen den Forschungsdrang und das Interesse in die Umgebung an. Selbstverständlich müssen Reisetempo, -dauer und Länge der Strecke den Sprösslingen angepasst sein. Anstatt Strecke zu machen, sollte der Fokus auf dem Entdeckungsdrang und der Neugier liegen. So erfordert ein Wanderurlaub mit Kind etwas mehr Planungsaufwand und Flexibilität, als wenn Du allein reist. Dieser Mehraufwand lohnt sich aber allemal. Eine Familienwanderung schweißt zusammen, bietet viel Abwechslung und wird so zu einer unvergesslichen Reise.

Wandern mit Hund

Grundsätzlich ist ein Wanderurlaub mit Hund eine tolle Idee für Zwei- und Vierbeiner. Gemeinsam stundenlang Gassi gehen und die Natur genießen. Damit die Reise ein voller Erfolg wird, gilt es allerdings ein paar Dinge zu beachten.

Du hast keinen Hund, möchtest aber dennoch in tierischer Begleitung reisen? Viele Reiseanbieter offerieren spezielle Wanderungen mit Eseln, Alpakas oder Schafen und Ziegen. Vor allem für Kids ist das ein unvergessliches Erlebnis.

Wandern mit dem Hund

Geführte Wanderreisen

Vor allem für Einsteiger in das Wanderthema bieten sich geführte Wanderungen an. In kleinen Gruppen lernt Ihr gemeinsam mit einem Guide die Gegend kennen. Vorteil ist, dass der Reiseleiter die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Region wie seine Westentasche kennt. Wanderführer bringen Dich und die Gruppe sicher durch alle Schwierigkeiten der Strecke, haben ein offenes Ohr bei Fragen oder Problemen und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf Deiner nächste Wanderreise. Auch Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sind vom Reiseleiter vorbereitet. So musst Du vor der Reise nichts weiter tun, als Deinen Rucksack zu packen und Dich auf Dein nächstes Abenteuer zu freuen.


Ein weiterer Vorteil geführter Wanderungen ist, dass Du die Chance hast, neue nette Leute kennenzulernen. Aus diesem Konzept haben sich spezielle Wanderangebote für Singles herauskristallisiert. Beim Single-Wandern knüpfst Du nette Kontakte und erlebst die Natur gemeinsam mit Gleichgesinnten. Dabei richten sich solche Angebote nicht ausschließlich an Menschen auf Partnersuche. Alleinstehende Wanderliebhaber finden bei diesem Konzept einfach Gleichgesinnte, die die Freude an der Bewegung und der naturverbundenen Erlebnisse teilen.

Individuelle Wanderreisen

Viele Wandernde möchten Ihre Reise frei und auf eigene Faust erleben. Ob ganz allein oder gemeinsam mit Familie oder Freunden, eine Individualreise bietet die Chance, die Umgebung im eigenen Tempo und Rhythmus zu genießen.

 

Viele Reiseanbieter stellen Dir für Deine individuelle Wanderreise Services wie Routenplanung, Hotelbuchung und Gepäcktransfer zur Verfügung. So gestaltest Du Deine Wanderung ganz nach Deinen Vorstellungen, genießt aber den Komfort des geringen Planungsaufwandes im Voraus.

Wandern und Wellnessurlaub

Nach einem kräftezehrenden Wandertrip gibt es nichts Schöneres, als dem Körper etwas Wellness zu gönnen. Spezielle Kombi-Pakete bieten Dir tagsüber ausgiebige Wanderrouten.

 

Abends entspannst Du in Wellnesshotels und genießt Saunagänge, Dampfbäder, Massagen oder den Sprung in Schwimmbecken oder Whirlpool. So bist Du bestens erholt und fit für Deine Trekkingroute am nächsten Tag.

Checkliste für einen gelungenen Wanderurlaub

Mit sorgfältiger Vorbereitung und Planung wird Dein Trip zum vollen Erfolg. Damit Du in allen Situationen gut gerüstet bist und unvorhergesehene Ereignisse nicht aus der Bahn werfen können, haben wir Dir eine Packliste zusammengestellt.


Bitte beachte, dass Du je nach Art Deines Wanderurlaubs auf einige Dinge verzichten kannst. Reist Ihr zu Zweit oder in einer Gruppe, kann sich bei gewissen Dingen, wie First-Aid-Kits auch abgesprochen werden.

Wanderurlaub - eine Checkliste

Also, worauf wartest Du? Buche jetzt Deine nächste Wanderreise, pack Deine Wanderschuhe ein und starte in Dein nächstes unvergessliches Abenteuer!

Am wichtigsten ist das richtige Schuhwerk. Bequeme und robuste Wanderschuhe oder Wanderstiefel sollten auf jeden Fall auf Deiner Packliste stehen. Auch Dein Rucksack muss gut sitzen, damit die Wanderung für Dich nicht zur Qual wird. In diesen packst Du genug Trinkwasser und Proviant, witterungsabgestimmte Kleidung und Dein Erste-Hilfe-Kit. In unserer Packliste erfährst Du, was Du zum Wandern nicht vergessen darfst.

Das kommt ganz auf Deine Wünsche und die gewählte Region an. Während Du im Sommer in Deutschland mit Sicherheit die passende Destination findest, kannst Du dem nahenden Winter im Herbst in südeuropäischen Gebieten noch etwas entfliehen. Schneewanderungen im Winter lohnen sich an Orten mit Schneegarantie.

Wandern mit Deinem Vierbeiner ist ein tolles Erlebnis. Allerdings muss die Wanderroute auf die kondition Deines Hundes abgestimmt sein. Auch Unterkünfte auf der Route müssen passend für Deinen Partner ausgewählt werden. Vergiss bei Wanderungen mit Deinem Hund nicht, auch ihm passende Ausrüstung und Proviant einzupacken.

Wanderreisen mit Kindern sind für die Kleinen ein tolles Erlebnis. Der Natur ganz nahe und viel frische Luft. Die täglichen Wandertrips müssen natürlich für die Sprösslinge machbar sein, ansonsten schleicht sich schnell Frustration und Erschöpfung ein. Spezielle Erlebniswege und Lernstationen verhindern, dass sich Deine Kinder auf der Wanderung langweilen.

Viele Reiseanbieter bieten einen Shuttleservice für Dein Gepäck. So genießt Du die bevorstehende Wanderung mit leichtem Rucksack. Dein Hab unf Gut wartet bei Deiner Ankunft in der nächsten Unterkunft auf Dich. Vor allem für mehrtägige Wanderreisen, für die Du viel mitnehmen musst, ist dies ein lohnenswertes Angebot.

Kombi-Pakete aus Trekkingurlaub und Wellnessangeboten gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Passende Angebote findest Du somit benahe überall. Tagsüber genießt Du ausgiebige Wanderungen und Abends lässt Du Dich nach Strich und Faden verwöhnen. So bist Du fit für die nächste Tour.