Home Aktiv Urlaub Snowkiten Reschenpass: Ein einzigartiges Erlebnis!

Snowkiten Reschenpass: Ein einzigartiges Erlebnis!

von David

Gezogen von einem Drachen, mit Ski oder Snowboard über den Schnee: Kiteboarden im Winter ist die actiongeladene Alternative zum Kitesurfen auf dem Wasser und zu vollen Pisten und dem Anstehen am Lift. Mit dem Kite lässt sich die schiefe Ebene bergauf bezwingen und bergab genießen, es kann über endlose weiten alleine mit Windkraft gecruist werden. Bei PROBOARDER am Reschenpass gibt es während der Wintermonate täglich Unterricht für alle Könnensstufen.

Snowkiten Reschenpass

Snowkiten Reschenpass: Auch für Anfänger und Einsteiger sicher möglich

Auch völlige Anfänger haben nach kurzer Zeit große Erfolge. Skifahrer und Snowboarder lernen hier in Kürze den Umgang mit einem Kite und fahren nach wenigen Stunden bereits selbständig über die Wiesen und Hänge oder die zugefrorenen, mit Schnee bedeckten Seen. Gefahren wird mit den Tubekites (mit aufblasbaren Röhren) welche auch auf dem Wasser benutzt werden und mit Softkites (ähnlich einem Gleitschirm) speziell für den Einsatz auf Schnee und Land entwickelt. Der Reschenpass liegt direkt am Dreiländereck zwischen Landeck und Meran, direkt am Fuße des Königs Ortler. Mit seinen Skigebieten Nauders, Schöneben und vielen mehr ist genügend Pistenspaß für alle geboten.

Das Winterwonderland im Vinschgau lädt zu herrlichen Schneewanderungen, zum Langlaufen und Eislaufen ein. Zuerst brauchst du aber die richtige Ausrüstung. Diese kannst du bei PROBOARDER ausleihen.

Tipp: Lust das Snowkiten einmal auszuprobieren? Dann sende einfach eine E-Mail an: [email protected] und die Kiteschule meldet sich schnellstmöglich bei dir zurück – bitte beachte aber das dies ein bis zwei Tage dauern kann.

Urlaubsnews Redaktion

Snowkiten Reschenpass: Kitesurfen im Winter ist eine echte Alternative zu überfüllten Pisten

  • Wo: Nauders, Schöneben, andereSkigebiete in Österreich
  • Wann: In den Wintermonaten, von November bis März
  • Wie viel: Eine Unterrichtstag für Einsteiger beginnt schon ab 120€ inkl. Materialverleih.
  • Website: https://snow.kiteboarding-reschen.eu/

Im Gegensatz zum Kitesurfen auf dem Wasser ist das Kiteboarden im Winter die actionreiche Alternative zu überfüllten Pisten und Warteschlangen am Lift. Mit dem Kite kannst du die schiefe Ebene bergauf bezwingen und die Abfahrt genießen, du kannst über endlose Strecken allein mit Windkraft cruisen. Bei PROBOARDER am Reschenpass gibt es in den Wintermonaten täglich Unterricht für alle Könnerstufen. Bei den Kites handelt es sich um Softkites (ohne aufblasbare Schläuche), die sonst selten dem Wasser eingesetzt werden. Softkites sind (ähnlich einem Gleitschirm), speziell für den Einsatz auf Schnee und Land entwickelt worden.

Mit den Skigebieten Nauders, Schöneben und vielen mehr gibt es genug Pistenspaß für alle. 

Snowkiten Reschenpass: Eine Option für Frühaufsteher:

Morgens Snowkiten und nachmittags auf die Piste gehen. Aber zuerst brauchst du die richtige Ausrüstung. Die kannst du bei PROBOARDER ausleihen.

Zusammengefasst findest du hier besten Gründe, warum du im Winter kiten solltest:

Snowkiten ist ein tolles Workout! Beim Kitesurfen im Winter gewinnst du unglaublich viel Kraft, Ausdauer und Durchhaltevermögen. Der Wind ist deine einzige Kraftquelle, die dir hilft, einen starken Körper aufzubauen. Mit Hilfe von Kites nutzt du den Wind, der sonst frei über die Wiesen strömt, optimal aus. Du kannst allein mit Windkraft über endlose Strecken gleiten.

Snowkiten Reschenpass: Es geht um das Gefühl von Freiheit!

Kitesurfen im Winter gibt dir ein Freiheitsgefühl, wie es keine andere Sportart hat. Es geht nicht darum, festgebunden zu sein, sondern um den freien Fluss des Windes über das Land. Wenn du willst, kannst du dich auf der Wiese oder auf dem See einfach vom Wind treiben lassen oder an Wettbewerben oder Gruppenfahrten teilnehmen.

Snowkiten Reschenpass

Schnee und Eis können eine Menge Spaß machen! Mit Hilfe deines Kites kannst du steile Hänge hinuntergleiten, durch Schneeverwehungen oder über Eis. Dein Körper wird zu einer Verlängerung des Kites, sodass du deinen Kite und deinen Körper als eine Einheit nutzen kannst. Außerdem hast du den Vorteil, frei über den Schnee zu gleiten, was viel mehr Spaß machen kann als Skifahren oder Schlittschuhlaufen.

Alles in allem musst du nicht einmal deine Füße benutzen, um dich fortzubewegen. Du gleitest einfach durch die Luft mit dem Wind an deiner Seite.

Wenn du bereits Skifahrer oder Snowboarder bist, bringt der Winter eine neue Dimension für deinen Sport. Mit deiner Ausrüstung kannst du allein mit Windkraft über endlose Strecken gleiten. Bei PROBOARDER am Reschenpass werden in den Wintermonaten Kurse zum Kitesurfen auf Schnee angeboten.

Diese Kurse finden auf den zugefrorenen Seen des Reschenpasses statt. Kiteboarden auf Eis ist ein aufregendes Erlebnis und viele Leute fangen mit einem kleinen Kite an. Das kann jedoch gefährlich sein. Bevor du also loslegst, muss der Kite auf seine Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Dies wird von einem Fachmann und auch von professionellen Ausrüstungsspezialisten durchgeführt.

Du wirst das Beste aus deiner Ausrüstung herausholen, wenn sie in perfektem Zustand ist. Deshalb ist es wichtig, dass du die richtige Ausrüstung zur Hand hast. Kiteboarding auf Schnee erfordert eine andere Herangehensweise als Kiteboarding auf dem Wasser. Ein gutes Snowboard oder Skier sind eine großartige Ergänzung zu deinem Kite. Deine Skischuhe sind sehr wichtig, da du sie am Snowboard oder den Skiern befestigen musst.

Snowkiten Reschenpass: Hier startet das Abendteuer – einfach die Anfahrt planen!

Das könnte auch interessant sein