Home News Winterurlaub in Québec: 5 Neuheiten versprechen echtes Schneevergnügen

Winterurlaub in Québec: 5 Neuheiten versprechen echtes Schneevergnügen

von Anne von Heydebrand

Der Winter in Québec hat Einzug gehalten und während in Deutschland viele über Kälte und dunkle Tage klagen, starten die Quebecer in eine spannende Wintersaison mit neuen Attraktionen, Hotel- und Cluberöffnungen sowie Aktivitäten in einem wahren Winter Wonderland.

Neuer Club Med in Charlevoix

Club Med Quebec Charlevoix
Club Med Québec Charlevoix (c) Club Med

Am 3. Dezember 2021 ist es so weit, dann öffnet das erste All-inclusive Club Med Ressort in Kanada, der Club Med Québec Charlevoix, seine Pforten. Dieses einzigartige Bergerlebnis, das nur 90 Minuten von Quebec City entfernt liegt, wird das neue Ganzjahresziel für internationale Reisende werden. Das Resort bietet einen unvergleichlichen Blick auf den Sankt-Lorenz-Strom in einer natürlichen, unberührten Landschaft. Im Resort und in der Umgebung erwartet die Gäste zu jeder Jahreszeit eine breite Palette an Aktivitäten. Das 4-Sterne Resort bietet Packages, Serviceleistungen und Unterkünfte für Familien, Paare, Singles, Freunde sowie Tagungs- und Veranstaltungsgruppen. Es verfügt über 302 Zimmer, darunter einen Exklusive-Collection-Bereich mit 25 Suiten. 

Hôtel de Glace in Québec City

TQ P. Renaud Hotel de Glace
Hotel de Glace (c) P. Renaud

Das einzige Eishotel Nordamerikas, das Hôtel de Glace, begrüßt zwischen 2. Januar 2022 und Ende März seine Gäste. Als architektonisches Wunderwerk, das vollständig aus Schnee und Eis besteht, verfügt das Hotel über unterschiedliche Zimmer, einen großen Saal für Veranstaltungen inklusive Eisbar, eine Eisrutsche sowie ein Spa inklusive Sauna im Freien. Das Hôtel de Glace bietet den perfekten Rahmen für einen winterlichen romantischen Rückzugsort zu zweit oder ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Heiratswillige können sich in der ganz aus Eis bestehenden Kapelle das Ja-Wort geben.

Weihnachtsmärkte in Québec 

In vielen Städten und Dörfern Québecs versprühen zahlreiche Weihnachtsmärkte eine feierliche Atmosphäre und bieten die Gelegenheit, handgemachte Geschenke und regionale Produkte für das Weihnachtsfest zu besorgen. Ein besonderes Highlight ist der deutsche Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Québec City mit den typischen kleinen, weihnachtlich geschmückte Holzbuden und einer traditionellen Weihnachtspyramide.  

Cabaret vom Cirque Éloize in Montréal

Der Cirque Éloize, das Fairmont Hotel The Queen Elizabeth in Montréal und Ivanhoé Cambridge haben sich zusammengetan, um ein einzigartiges Erlebnis im Herzen der Innenstadt von Montréal zu präsentieren. Die neue Kabarett-Show Celeste, die vom Cirque Éloize konzipiert und produziert wurde, entführt das Publikum in eine mystische Atmosphäre und feiert die geheimnisvolle Welt der Sterne. Unter dem Himmelsgewölbe erleben Zuschauer spannende Zirkusnummern, Musik und Magie. Celeste läuft vom 16. Dezember 2021 bis zum 7. Mai 2022 exklusiv im renommierten Fairmont The Queen Elizabeth.

Vor oder nach der Show können die Gäste sich im Restaurant Rosélys mit regionaler Küche kulinarisch verwöhnen lassen oder einzigartige Cocktails in der exklusiven Nacarat-Bar genießen.

Per Schneeschuh und Fähre durchs Winterwunderland 

Im Montmorency Falls Park beeindrucken von Eis überzogene Klippen, die an den Wasserfall grenzen und die besonders bei wagemutigen Kletterern sehr beliebt sind. Am Fuße der Wasserfälle lohnt es sich, nach dem berühmten „Zuckerhut“ Ausschau zu halten. Dieser bildet sich, wenn das fallende Wasser zuerst verdunstet, selbst bei den kältesten Temperaturen, fast sofort gefriert und dann als weißes Pulver auf den Boden fällt. Mit der Fähre geht es nach Lévis, denn hier bietet sich eine faszinierende Aussicht auf Québec City und Château Frontenac. Mit Schneeschuhen ausgestattet geht die Tour weiter zu den atemberaubendsten Gletschertälern Québecs im Nationalpark Jacques-Cartier. Auf elf Wegen, die sich insgesamt über 75 Kilometer Länge erstrecken, bestechen eine unberührte Landschaft und Aussichtsplattformen mit Blick auf den gefrorenen Fluss.

TourismeSLSJ Vallee des Fantomes
Vallee des Fantomes (c) TourismeSLSJ

Auch das Vallée des Fantômes ist ein wahres Paradies für Schneeschuhwanderer. Starke Schneefälle und kalte Temperaturen verwandeln die Bäume in wahre Schneewunder. Eingebettet auf über 980 m Höhe im Herzen des Parc des Monts-Valin in der Region Saguenay empfängt das „Tal der Geister“ die Besucher mit einer atemberaubenden Landschaft. Für Schneeschuhwanderer stehen über 77 km markierte Wege zur Verfügung, die vom Besucherzentrum aus mit Schneeschuhen oder mit dem Snowcat-Shuttle entdeckt werden können.

Das könnte auch interessant sein