Home Urlaubstipps Grace La Margna St. Moritz eröffnet im Dezember 2022
Grace La Margna St. Moritz

Grace La Margna St. Moritz eröffnet im Dezember 2022

von Anna Müller

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Die St. Moritzer Hotel-Institution La Margna aus dem Jahr 1906 eröffnet im Dezember 2022 unter dem neuen Namen Grace La Margna St. Moritz. Das Hotel thront unverkennbar oberhalb des Bahnhofs – mit einem Panoramablick über den St. Moritzersee. Mit einer Investitionssumme von über 60 Millionen Schweizer Franken entsteht neben dem historischen Jugendstil-Gebäude ein moderner Anbau mit zusätzlichen Zimmern und einem weitläufigen Spa aus der Feder des Londoner Architekturbüros Divercity Architects und Blarer & Reber Architekten aus Samedan.  Das Projekt hätte eigentlich schon 2019 eröffnen sollen. Dann wurde auf 2020 verschoben. Jetzt steht der neue Termin fest.

Das Luxury Lifestyle & Boutique Hotel wird sich in den historischen Grace La Margna Wing und den modernen Grace Wing teilen und über 74 sehr geräumige Zimmer und Suiten verfügen. Kulinarisch bietet das Grace La Margna St. Moritz mehrere Restaurants mit unterschiedlichen Food-Konzepten, vom Fine Dining bis zu einem Restaurant mit Showküche und Pizzaofen. Die Bar in der denkmalgeschützten Lobby Lounge stellt das Herzstück des Hotels dar und soll zum neuen Hotspot in St. Moritz avancieren. Hier treffen nationale und internationale Gäste auf lokales Publikum. Das luxuriöse Spa mit 20-Meter-Pool, mehreren Saunen und diversen Treatment-Bereichen in lichtdurchfluteten Räumlichkeiten sowie ein gut ausgestatteter, 100 Quadratmeter grosser Kids Club zählen zu den weiteren Highlights des Hauses.  

Im Fokus stehen zudem außergewöhnliche Marken-Kooperationen und lokale Partnerschaften, der örtliche Bezug zu St. Moritz und zur Schweiz im Allgemeinen sowie der hohe qualitative Anspruch sind dabei stets im Vordergrund. General Manager David Frei freut sich auf die Eröffnung in einem Jahr: „Das Grace La Margna St. Moritz wird kein klassisches Luxushotel sein. Wir streben an, das erste Luxury Lifestyle & Boutique Hotel in St. Moritz zu werden, (…) das Hotel soll dazu einladen, ins wunderschöne Engadin einzutauchen, jeder Sinn soll stimuliert werden, auch dank eines persönlichen und nahbaren Service. Vor allem aber wollen wir bewusst viele Sachen einfach anders machen und überraschen.“
Das Hotel ist ganzjährig geöffnet und heißt Singles, Paare und Familien gleichermaen willkommen. 

Grace La Margna St. Moritz erstes Hotel der Marke Grace Hotels

Das Grace La Margna St. Moritz ist das erste Haus der neu geschaffenen Marke Grace Hotels. Eine private Eigentümerschaft hat die Immobilie 2020 erworben und baut sie umfassend um. Der Name „Grace“ steht für exklusiven Stil und Service für anspruchsvolle Gäste und soll Eleganz, Grazie, Anmut, Feinheit, Leichtigkeit und den innovativen Ansatz des Hauses unterstreichen. 

La Margna ist der ursprüngliche Name des Hotels und steht für das Historische und den Ursprung des Tourismus in St. Moritz. Daraus ergibt sich auch die Herausforderung, mit Gegensätzen zu spielen und den Spagat zwischen konservativ und innovativ, jung und alt, dynamisch und ruhig zu wagen. Das ursprüngliche Gebäude entstammt aus der Feder des bekannten St. Moritzer Architekten Nicolaus Hartmann, der sich um die Jahrhundertwende für die Firmenzentrale RHB in Chur, den Bahnhof St. Moritz und weitere Hotels in Graubünden verantwortlich zeigte. Seine unverkennbaren Säulen mit Gravuren und Farbkonzept sind nach wie vor erhalten und werden auch im neuen Hotel zu neuem Glanz erhoben. Die neue Architektur indes passt sich an die landschaftlichen Gegebenheiten an; das Hanggrundstück mit Blick auf den St. Moritzersee prägt den Entwurf, der Alt und Neu verbindet.

Das könnte auch interessant sein

...keine News & Aktionen mehr verpassen!

...oder Folge uns in den sozialen Medien