Home Familienurlaub Six Senses Familienurlaub: Große Abenteuer für die Kleinen
Six Senses Familienurlaub

Six Senses Familienurlaub: Große Abenteuer für die Kleinen

von Anna Müller

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Six Senses Familienurlaub: Ein Familienurlaub ist die beste Möglichkeit, die Alltagsroutine abzuschütteln, neue Erfahrungen zu sammeln und wieder die Balance zwischen den wichtigen und unwichtigen Dingen des Lebens herzustellen. Viele Familien, die ihren Urlaub bei Six Senses verbringen, sind weitgereist und wie ihre Eltern sehnen sich auch die Kinder nach Abwechslung und Abenteuer. Daher ist bei Six Senses alles bis ins kleinste Detail geplant – von der Ausstattung, über das Programm bis hin zum Extra-Freiraum.

Six Senses Familienurlaub: Vooc Village und Water Reserve im Six Senses Ninh Van Bay

Benannt nach dem Vietnamesischen Langur, der gleichzeitig auch das Resort-Maskottchen ist, stellt das Vooc Village die Kinder in den Mittelpunkt. Hier können sie zum Beispiel im Jungel-Gym einfach mal mit dem Kopf nach unten baumeln am Klettergerüst, im Wasser-Gym herumplanschen oder im Spielzentrum basteln und spielen.

Die Programme sind dabei umfangreich gestaltet und beinhalten Aktivitäten (organischer Gemüseanbau, Yoga, Mixen alkoholfreier Getränke, Massagekurse, Einstieg in die Fotografie), Entspannung (Fußmassagen, Kräuterballkompressen, Herstellen des eigenen Körperpeelings) und fördern die Kreativität mit einem lokalen Einschlag (traditionelles vietnamesisches Origami, lokale Snacks, Hoi An Laternen und das Spielen traditioneller vietnamesischer Musikinstrumente). Da man nie zu jung sein kann, um eine Leidenschaft für den Naturschutz zu entwickeln, dürfen die Kinder ihr eigenes Korallenriff bauen, in die Landwirtschaft hineinschnuppern, Bienenwachstücher und Seife herstellen, einen Essential-Oil-Workshop besuchen und vom örtlichen Biologen alles über Languren beim Six Senses Familienurlaub lernen.

vooc village 1

Auf ihrer Entdeckungsreise erhalten die Kinder beim Six Senses Familienurlaub für jede Aktivität einen Stempel in den Pass, den sie bei ihrer Anreise erhalten haben. Wer am Ende genug Stempel gesammelt hat, den erwartet eine besondere Überraschung.

„Der Grow with Six Senses-Pass verbindet Entdeckertum, Naturschutz, Handwerkskunst und Sport auf einer lustigen und lehrreichen Reise, die die Kinder in alle Winkel des Resorts führt; das ist genau das Programm, dass sie wünschen lässt, wieder ein Kind zu sein. Leider dürfen Erwachsene nicht mitmachen!“, sagt General Manager Andrew Whiffen. „Das Vooc Village ist das erste seiner Art in Vietnam, und unser Ziel ist es, die Kinder von den Bildschirmen fernzuhalten und auf eine eher traditionelle Art zu unterhalten. Es ist außerdem ein wunderbarer Weg, den Eltern die Chance zu geben, sich zu entspannen, die inneren Akkus aufzuladen und die Aktivitäten des Resorts zu genießen.“

Ausgelegt für neun Gäste liegt das Water Reserve mit seinen drei Schlafzimmern – verteilt auf drei freistehende Pavillons – auf einer beeindruckenden Felsformation direkt am Rand einer privaten Bucht mit einem uneingeschränkten und spektakulären Blick Richtung Sonnenuntergang. Komplett abgeschieden kann die Villa per Schnellboot oder zu Fuß erreicht werden. Der Infinity-Pool mit Wasserrutsche geht dabei ganz natürlich in den Horizont und die angrenzenden Felsen über. Ein eigener Guest Experience Maker (GEM) kümmert sich um die Wünsche der Gäste beim Six Senses Familienurlaub und arrangiert In-Villa Dining, Spa-Behandlungen, private Yogaeinheiten, Barbecue am Pool, Freiluftkino oder plant die täglichen Aktivitäten wie zum Beispiel eine Schnorchelrunde am Hausriff.

Six Senses Familienurlaub: Wasserfreuden im Six Senses Laamu

Ein Sprichwort sagt, man kann den Sand zwar von den Zehen, aber nicht von der Seele wischen. Ein paar der Landaktivitäten im „The Den“ beinhalten das Einpflanzen von Samen in Kokusnussschalen, eine Fitness-Schnitzeljagd, Zumba für Kids, das Backen gesunder Kekse, einen Gesichtsmasken-Workshop und eine Vulkanexplosion. Die wahre Magie im Six Senses Laamu geschieht aber im Wasser, denn das familienfreundliche Resort liegt in einem privaten Atoll. Angehende Klimaschützer ab einem Alter von sechs Jahren können aufregende wissenschaftliche Experimente erleben, den Ozean bei Schnorchelabenteuern entdecken und als Teil des Junior-Meeresbiologie-Programms lernen, ihr eigenes Naturschutzvideo zu drehen.

Die Family Villa liegt am Strand, ausgestattet mit einem Panoramadeck, einem eigenen Pool und einer Freiluftbadewanne. Außerdem hat sie eine Plattform mit Sitzgelegenheit auf Höhe der Baumwipfel, die einen Essbereich und Plätze in der ersten Reihe bietet, um das maritime Leben von Oben beobachten zu können.

43443168

Six Senses Familienurlaub: Gummistiefel und Jacken bereit heißt es im Six Senses Yao Noi

Mit den Schwerpunkten Landwirtschaft, Natur und Neuschaffung ist es das Ziel des dreitägigen Junior-Eco-Warrior-Programms beim Six Senses Familienurlaub, zukünftige „Changemaker“ durch praktische Erfahrungen und Naturabenteuer zu unterrichten. Die Kinder dürfen frische Eier einsammeln, die Ziege „Kevin“ kennen lernen, Samen einpflanzen und am Strand lernen, wie wichtig es ist, das maritime Ökosystem sauber zu halten. In einem Workshop können sie außerdem Müll in Schätze verwandeln und mit Hand anlegen, wenn es heißt, für die Nashornvögel des Resorts Häuschen aus recyceltem Holz zu bauen.

Das Ocean Retreat mit seinen drei Schlafzimmern bietet einen atemberaubenden Blick auf die ikonischen Kalksteinfelsen der Phang Nga Bay. Bei Bedarf kann das Retreat mit einer Ocean Deluxe Pool Villa verbunden werden.

113656312
113656354

Größere Unterkünfte in Ibiza, Portugal und Oman

„Größere Familiengruppen benötigen in der Regel auch größere und verbundene Räume, mehr Gelegenheiten, die Zeit zusammen zu verbringen und Aktivitäten, bei denen sich jeder auch mal zurückziehen kann“, sagt Six Senses CEO Neil Jacobs. „Das Thema Wiedervereinigung scheint wichtiger denn je, nun, da die Reisenden wieder zu uns zurückkehren und ihre Zeit dazu nutzen wollen, sie mit der Familie und ihren Freunden zu verbringen. Neben dem nötigen Platz, ist alles das inclusive, was man von einem Aufenthalt bei Six Senses auch erwartet, wie zum Beispiel bevorzugter Zimmerservice und ein eigener Guest Experience Maker.“

„Ibiza wird die letzte Zuflucht auf Erden sein“, sagte einst Nostradamus. Möglicherweise hatte er dabei die 10-Schlafzimmer Villa „The Pinnacle“ im Six Senses Ibiza im Blick, ausgestattet mit einer offenen Küche, großzügigem Wohnzimmer, einem Ballsaal, Degustationsraum und Kino. Die Garage und der Privatparkplatz führen zu einem eigenen Eingang, einem privaten Pool und einem Garten mit einer Terrasse mit Blick Richtung Sonnenuntergang. Die dreistöckige, mit fünf Schlafzimmern ausgestattete Villa „The Cliffhanger“ kombiniert die Ästhetik einer traditionellen Finca mit jeglichem modernen Komfort. Sie liegt an den Klippen der Xarraca Bucht und hat einen privaten Pool sowie mehrere Sonnenterrassen, auf denen sich auch der Sundowner genießen lässt. Für größere Gruppen besteht außerdem die Möglichkeit, die Villa mit einem 4-Schlafzimmer Townhouse zu verbinden. So erweitert sich „The Cliffhanger“ auf neun Schlafzimmer und bietet Zugang zur großzügigen Dachterrasse.

Ab diesem Sommer bietet das Six Senses Douro Valley eine große Auswahl neuer Villen für Six Senses Familienurlaub an, die sich nach zusätzlichem Platz sehnen. Dabei orientieren sich Architektur und Einrichtung an den lokalen Vorbildern, natürlich mit modernster Ausstattung. Die Pool Villen, die mit einem oder zwei Schlafzimmern buchbar sind, haben eine voll ausgestattete Küche, separates Ess- und Wohnzimmer, einen Kamin sowie einen Weinkühlschrank. Die Außenbereiche haben einen eigenen Zugang, beheizten Pool und ein Sonnendeck mit Blick auf das Weingut. Außerdem bietet das Resort neun separate Villa Rooms und Suiten an, die sich einen gemeinsamen Pool und das Sonnendeck mit Blick auf die Weinberge teilen. Diese können entweder einzeln oder auch zusammen mit einer Belegung von bis zu neun Schlafzimmern für den Six Senses Familienurlaub gebucht werden.

53158114

Die Renovierungsarbeiten an den Beachfront Retreats und dem Reserve des Six Senses Zighy Bay sind abgeschlossen. Die zwei Beachfront Retreats mit je drei Schlafzimmern sind im Stil eines Omanischen Dorfes gebaut und liegen an den beiden Enden des Strandes mit Blick aufs Meer. Beide bieten einen großen Infinity-Edge Pool, eine ausgedehnte Freiluft-Lounge sowie eine komplett neue Einrichtung mit handgewebten Stoffen und einer modernen Ausstattung. Damit sind sie dafür prädestiniert, die gesamte Familie oder Freunde mitzubringen. Aber natürlich lassen sich die Retreats auch ganz vorzüglich in trauter Zweisamkeit genießen. Das Reserve ist wahrhaft ein Arabischer Palast der Wunder und in seiner Art einzigartig im Mittleren Osten. Es bietet vier separate Villen, die als Schlafzimmer dienen und auf dem Gelände des Grundstückes verteilt sind. Das Reserve liegt am nördlichen Ende der Zighy Bay an einem eigenen privaten Strandabschnitt und damit etwas entfernt vom Zentrum des Resorts. Neben einer Auswahl an Wohn- und Esszimmern bietet es Gruppen die Möglichkeit, ihren Urlaub möglichst autark zu genießen. Möglich wird das durch eigene separate Personalunterkünfte, eine private Spa-Suite, einen Weinkeller, den Infinity-Swimmingpool, ein Spielzimmer mit übergroßem Billardtisch, ein privates Kino und eine eigene Bar.

Six Senses Familienurlaub: Ein glückliches Zuhause für ganz besondere Bewohner

Aber nicht nur der Mensch steht im Fokus der Gastlichkeit beim Six Senses Familienurlaub: Six Senses bietet auch ein Zuhause für 10 gefährdete oder vom Aussterben bedrohte Arten. Dazu zählen Meeresbewohner (die Grüne Meeresschildkröte und die Echte Karettschildkröte, der Ornate Eagle Rochen, der Graue Riff Hai, der Walhai, der Große Geigenrochen und der Napoleon-Lippfisch), Landbewohner (der Fijian Crested Leguan und der Schwarzschenklige Kleideraffe) und eine Vogelart (Balistar). Außerdem wurden alleine im Jahr 2021 151 Korallenfragmente erfolgreich neu angesiedelt, die Hühner der Six Senses Gruppe erfreuen sich in ihren Ställen an perfekten Legebedingungen, was für stattliche 70.000 Eier sorgte und die Junior-Eco-Warriors arbeiten weiter kräftig daran, Vogelhäuser für den Nashornvogel im Six Senses Koh Yao Noi beim Six Senses Familienurlaub zu bauen.

Über Six Senses

Six Senses betreibt 21 Hotels und Resorts in 17 Ländern unter den Namen Six Senses und Evason und hat weitere 33 Häuser in der Entwicklungspipeline. Als Teil von IHG Hotels & Resorts ist Six Senses ein Changemaker und setzt sich für Gemeinschaft, Nachhaltigkeit, emotionale Gastfreundschaft, Wellness und handwerkliche Erlebnisse mit einem Hauch von Skurrilität ein. Egal ob es sich um ein exquisites Inselresort, einen Rückzugsort in den Bergen oder ein Stadthotel handelt, die Vision bleibt dieselbe: die Sinne der Menschen wiederzuerwecken, damit sie den Sinn hinter ihren Reisen spüren und sich letztlich wieder mit sich selbst, anderen und der Welt um sie herum verbinden können.

Six Senses Residences bietet alle einzigartigen Annehmlichkeiten einer Resort-Life-Community und gleichzeitig die Privatsphäre und den persönlichen Touch einer wunderschön eingerichteten Privatvilla oder eines Apartments. Jedes ist eine wertsteigernde Langzeitinvestition, die über Generationen hinweg geschätzt werden kann, mit sofortigen Vorteilen und exklusivem Status in anderen Resorts weltweit.

Six Senses Spas begleitet die Gäste auf ihrem persönlichen Weg zum Wohlbefinden in allen Resorts sowie in einer Handvoll eigenständiger Spas. Der High-Tech- und High-Touch-Ansatz geht über gewöhnliche Schönheitsbehandlungen hinaus und bietet ganzheitliche Wellness, integrative Medizin und Langlebigkeit.

Das könnte auch interessant sein

...keine News & Aktionen mehr verpassen!

...oder Folge uns in den sozialen Medien