Home Rund um Hotels Amedia-Hotel Greifswald: Neues Hotel am Museumshafen geplant

Amedia-Hotel Greifswald: Neues Hotel am Museumshafen geplant

von Anna Müller

Amedia-Hotel Greifswald: Am Greifswalder Museumshafen soll ein neues Hotel mit 120 Zimmern entstehen. Wie die Stadt am Montag mitteilte, werde die österreichische Amedia-Gruppe das Haus betreiben. Geplant seien unter anderem zwei Restaurants, Tagungsräume, Geschäfte sowie ein Wellness- und Fitnessbereich. Die Investitionen bewegten sich voraussichtlich zwischen 17 und 18 Millionen Euro, sagte eine Sprecherin der Stadt. Das Haus werde 27 Mitarbeiter beschäftigen.

Laut einer Mitteilung der Stadt ist die Eröffnung für das Frühjahr 2024 geplant. Die Bauarbeiten sollen demnach noch in diesem Frühjahr beginnen.

Amedia-Hotel Greifswald

«Greifswald benötigt dringend ein weiteres Hotel. Daher sind wir sehr froh, dass das Bauvorhaben nun endlich starten kann», erklärte Greifswalds Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne). Er sei überzeugt, dass Greifswald als Ganzes gestärkt werde. Unter anderem würden mehr Touristen und Tagungsteilnehmer den Einzelhandel und die Gastronomie beleben und die Kulturangebote nutzen.

Die Amedia-Gruppe betreibt den Angaben zufolge über 25 Hotels in Deutschland, Österreich, Tschechien, Italien und den Niederlanden.

Das könnte auch interessant sein