Home Rund um Hotels Hubertus Mountain Refugio Allgäu in Balderschwang
Hubertus Mountain Refugio

Hubertus Mountain Refugio Allgäu in Balderschwang

von Anna Müller

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Auf 1.044 Metern Höhe inmitten eines Hochtals ist das Hubertus Mountain Refugio Allgäu gelegen und verspricht eine unvergessliche Auszeit in den Allgäuer Alpen in Balderschwang. Es gehört zu den führenden Wellness- und Spa-Hotels in den Alpen und bietet ein entspanntes Zuhause auf Zeit.

Das Hubertus Mountain Refugio: Eine besonderheit im Allgäu

Die lichtdurchfluteten Zimmer mit Himmelbett und Holzboden sind im Landhausstil eingerichtet. Regionale Hölzer und Materialien treffen hier auf moderne Elemente, die sich zu einer einzigartigen Komposition vereinen. Während die Zimmer mit gehobener Ausstattung einen Balkon oder eine Terrasse mit Bergblick bieten, begeistern die Suiten mit rustikal-eleganten Akzenten und einem separaten Wohnbereich.

Hubertus Mountain Refugio

Bei der hohen Küchenkunst steht das Konzept der „Wohlfühl-Kulinarik“ im Mittelpunkt. Frische Produkte der Region sind ein wichtiges Element, doch auch der Verzicht auf Zusatzstoffe spielt bei dem gesunden Angebot eine wichtige Rolle. Das genussvolle und bewusste Essen wird mit Slow Food in jeder erdenklichen Hinsicht gefördert und lässt jede Mahlzeit zu einem eigenen Fest werden.

Der Mountain Spring Spa umfasst einen Infinity-Pool mit traumhaftem Blick in die Allgäuer Bergwelt, einen Sauna-Bereich mit verschiedenen Saunatypen, mehrere exklusive Behandlungsräume für Wellnessanwendungen, Ruheräume, einen separaten Yoga-Raum und auf der Dachterrasse einen alpinen Zen-Garten mit japanischem Onsen-Becken. Sowohl im Hotel als auch in der Natur wird den Urlaubern ein umfangreiches, täglich wechselndes Aktivprogramm geboten.

Mou Das Hubertus Mountain Refugio: Eine besonderheit im Allgäu Aus der HUBERTUS Alpin Lodge & Spa wird das HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu –

Rückkehr mit großer Vision: Mit der Fertigstellung der Wiederaufbauarbeiten eröffnete im Juli 2021 die ehemalige HUBERTUS Alpin Lodge & Spa in Balderschwang im Allgäu unter neuem Namen. Als HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu begeistert der besondere Rückzugort mit einem

eindrucksvollen Spa-Gebäude. Highlight des Neubaus ist der Infinitypool im ersten Stock mit traumhafter Aussicht in die Bergwelt. Dazu erwartet den Gast eine Mischung aus Fernost und Allgäu im alpinen Zen-Garten mit japanischem Onsen-Becken. Der Freiluftbereich mit Rundumblick sowie verschiedene Saunen, zehn stilvolle Behandlungsräume, zwei exklusive

Paarbehandlungsräume sowie ein Micro-Salt-Raum ergänzen das Angebot. Ein Naturbadeteich bietet ab sofort noch mehr Badevergnügen. Mit dem Spa kehrt das Hotel auch zu seinem ganzheitlichen Konzept HolisticLife zurück. Unter dem Namen Mountain Spring Spa lädt es Erholungssuchende zu einem Wohlfühlerlebnis ein, das lange nachwirkt. Buchungen werden ab drei Übernachtungen angenommen. Die Preise im HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu beginnen bei 580 Euro pro Person im Doppelzimmer für drei Nächte inklusive Vollpension, einer SpaBehandlung und weiteren Inklusivleistungen.

„Nach dem Lawinenabgang im Januar 2019 wollten wir nur vorwärtsschauen. Ein ganzes Jahr nahmen wir uns für die Planung und begannen im März 2020 mit Abriss und Wiederaufbau des Spa-Gebäudes. In so einer ungewissen Zeit ist es schon eine Herausforderung mehrere Millionen Euro zu investieren, aber wir mussten und müssen unser Haus weiterentwickeln, um uns langfristig am Markt zu positionieren“, kommentiert Gastgeber Marc Traubel. Nach dem Lawinenunglück im Januar 2019 wurde das Hotel in abgespeckter Form unter dem Beinamen „unplugged“ weitergeführt. Bei laufendem Betrieb begannen im März 2020 der Wiederaufbau des Spas sowie einige Renovierungsarbeiten am Haupthaus. Als der zweite Lockdown Anfang November das Hotel zur Schließung zwang, nutzte Familie Traubel die Zeit, um die Bauarbeiten zügig voranzutreiben.

Der Umbau und die Wiedereröffnung als HUBERTUS Mountain Refugio Allgäu 2021 ist der erste Schritt von insgesamt drei langfristig geplanten Bauphasen. Diese beinhalten im Weiteren den Bau eines Mitarbeiterrestaurants, die Erweiterung des bestehenden Hotelrestaurants sowie die Umgestaltung der Zufahrt, des Eingangsbereichs und der Bar. In Zukunft ist auch ein neuer Hotelbereich namens Family Lodge geplant.

Das könnte auch interessant sein

...keine News & Aktionen mehr verpassen!

...oder Folge uns in den sozialen Medien