Home Genuss und Kulinarik Raffles London at The OWO holt Mauro Colagreco in die britische Hauptstadt
Raffles London

Raffles London at The OWO holt Mauro Colagreco in die britische Hauptstadt

von Anna Müller

Abonniere jetzt unseren Urlaubsnews Verteiler und verpasse keine News & Angebote mehr!

Das Raffles London at The OWO, die Hinduja Group und die Onex Holding geben die Partnerschaft mit Mauro Colagreco bekannt – der Küchenchef steht hinter dem Restaurant Mirazur, das bei den The World’s 50 Best Restaurants Awards 2021 in der Kategorie „Best of the Best“ gelistet wurde.

Im Rahmen der ersten Partnerschaft mit einem Koch wird Colagreco gemeinsam mit Raffles Hotels & Resorts zwei Restaurants und einen Chef’s Table im Hotel ins Leben rufen. Beide sollen ab Ende 2022 in Whitehall, einer der historisch wichtigsten Adressen Londons, eröffnen.

Das Raffles London at The OWO soll mit elf Restaurants und Bars zu einem Magneten für die Londoner Gastronomieszene werden. Mauro Colagreco soll dazu beitragen, indem er in den geschichtsträchtigen Räumen des Gebäudes Geschmackerlebnisse kreiert – dazu zählen eine Brasserie, ein Fine Dining Restaurant und ein privater Chef’s Table.

„Die unglaubliche Lage in Kombination mit der Professionalität des Raffles London-Teams hat mich überzeugt, dass dies der ideale Zeitpunkt und Ort ist, um mein erstes Projekt in London mit eigens für Raffles entwickelten Konzepten zu starten“, erklärt Colagreco über den Grund, warum er das Raffles London als seine Heimat in der britischen Hauptstadt gewählt hat.

Was Mauro Colagreco im Raffles London at The OWO plant

In Einklang mit seinem Engagement für Saisonalität, Regionalität und Nachhaltigkeit werden in Colagrecos Restaurants die besten Bio-Produkte Großbritanniens verwendet, welche täglich von Bauernhöfen, Feldern und Küsten im ganzen Land bezogen werden. Die Gerichte von Chefkoch Mauro werden auch als In-Room-Dining-Option, bei ausgewählten Veranstaltungen und für die Bewohner der OWO Residences by Raffles angeboten.

„Chefkoch Mauro ist zweifellos einer der anerkanntesten Köche der Welt, und unsere Partnerschaft bekräftigt einmal mehr Londons Position als globale Kulinarik-Destination. Mauro hat einen phänomenalen Ruf und wir sind sehr aufgeregt, seine Erfahrung in das Raffles London zu holen mit Konzepten, die eigens auf unsere vielgereisten Gäste zugeschnitten sind“, sagt Stephen Alden, CEO von Raffles & Orient Express.

csm The OWO London SW1 Image by Grain London f9e213aa43

“Spannende neue Gourmetadresse”

„Wir sind begeistert, mit einem Küchenchef zusammenzuarbeiten, der so gut zu unseren eigenen Ambitionen passt, und dass ein so renommiertes Talent das Raffles London at The OWO als spannende neue Gourmetadresse in London etablieren wird“, fügt Sanjay Hinduja von der Hinduja Group hinzu.

Philippe Leboeuf, Managing Director des Raffles London at The OWO, ergänzt: „Das kulinarische Angebot wird das Herzstück des Hotels sein, mit einzigartigen Erlebnissen, bei denen Gäste und Einheimische zusammenkommen, um zu feiern, sich zu unterhalten und einfach zu genießen.“

Das könnte auch interessant sein

...keine News & Aktionen mehr verpassen!

...oder Folge uns in den sozialen Medien